Geld, Konto, Kreditkarten


#101

Ist eine Visa-Prepaidkarte ausreichend oder braucht man noch eine EC-Karte. Wenn ja muss ich gleich zur Bank, denn so langsam wird die Zeit knapp :slight_smile:

gruß

Christiane


#102

Sabrina hat nur 2 Prepaid KK mit:
die Xbox Visa Card von der LBB und eine Master Prepaid KK von der Raiffeisenbank, die man auch bis 2.000€ aufladen kann.
Mit beiden kann sie bezahlen und mit der Xbox Visa Card kann sie umsonst Geld abheben, wenn sie mal Bargeld braucht.
Mehr braucht man in den USA nicht :).

Viele Grüsse

Kirsten


#103

Hallo, Kirsten,
ich habe soeben mit der LBB gesprochen. Mein Gesprächpartner hat kategorisch abgelehnt, dass ein Aufstocken möglich ist. Das Limit von 500 € dürfte überschritten werden, solange mein Sohn noch minderjährig ist.

Wir reden doch beide von der XBOX Prepaid Karte der LBB und deine Tochter ist doch auch minderjährig, oder?

Viele Grüße, Ute


#104

Ja, ist sie und wir reden auch von der gleichen Karte :).
Mein Laptop hat im Moment schlapp gemacht, deswegen kann ich dir den Namen der Dame nicht mehr sagen …
Es ist möglich, aber es wissen nicht alle Mitarbeiter.

Frage mal Annette. Annette hat es auch für ihre Tochter gemacht.

Viele Grüsse

Kirsten


#105

Mein Vater hat bei der ING DiBa ein Konto eröffnet, das zwar auf seinen Namen läuft, auf dem sich aber nur mein Geld befindet. Ich habe eine Partnerkreditkarte und eine Partner-EC-Karte. Und Geld abheben kann ich überall gebührenfrei, wo das “VISA”-Zeichen drauf ist. Diese Lösung finde ich ziemlich praktisch und die DiBa kann ich auch empfehlen! :slight_smile:


#106

Hallo habe jetzt auch bei der Postbank ein GiroKonto aufgemacht. Ist ja echt ein super Angebot, besonders für welche die nicht so lange weg sind.
LG


#107

Ja Postbank haben wir auch genommen, da kann man 10x im Kalendejahr kostenfrei abheben. Man kann damit zwar nicht bezahlen, aber da kommt man wenigstens nicht in Versuchung mehr auszugeben als man hat.:wink:

liebe Grüße Sigrid


#108

kann man in den usa denn nicht bar bezahlen,also in lokalen oder in geschäften?


#109

Na klar, du kannst natürlich auch bar bezahlen :).

Viele Grüsse

Kirsten


#110

nein, das ist da leider nicht möglich ^^ (SCHERZ!! - auch wenn es scheint, dass die $-Bills nur zum Koksen benutzt werden)


#111

man kann bar bezahlen, aber selbst fuer kleine betraege zahlen amis mit kredikarte, da es schneller geht? (angeblich)


#112

naja - bei Kreditcards sieht man halt nicht so direkt, wie das Geld weg geht… Und wenn eine KK kein Geld mehr gibt, dann wird ne neue bestellt. So ist es leider in den USA - Leben auf Pump ist normal :frowning: (Hoffentlich ändert sich das jetzt im Zuge der Krise…)


#113

Oder um so seine Schulden so verdrängen zu können :smiley:


#114

Naja, ist aber auch praktisch, und wenn’s ne Prepaid-Kreditkarte ist (für Exchange Students mein ich), sammeln sich auch keine Schulden an. Aber wie viel Taschengeld (Pro Monat) bekommen eure Kinder für den Austausch?


#115

Die Organisationen empfehlen 200 - 300€ pro Monat!

Viele Grüsse

Kirsten


#116

[B]WICHTIGE MITTEILUNG!!![/B]
Seit diesem Monat kann man keine Xbox Visa Prepaid Kreditkarte mehr bestellen.
Die LBB bietet zwar weiter Prepaid Kreditkarten an http://info.lbb.de/anzeigen.php?tpl=kreditkarten/portfolio.html -> direkt LBB oder (ganz runterscrollen) durch andere Vertragspartner (z.B. ADAC, Amazon, Webmiles usw), aber noch habe ich dort keine vergleichbare Schülerprepaid Kreditkarte gefunden :(. GANZ GROßER MIST :mad:. Sorry für den Ausdruck :(.

Die vorhandenen Karten, mit denen die Kinder teilweise z. Zt. im Ausland sind, können weiterhin benutzt werden puuuhhhh.

Ich habe grade rausgefunden, dass es die “webmiles Visa Card prepaid” noch gibt http://www.webmiles.de/kreditkarte Das ist auch eine Schülerprepaid Kreditkarte über die LBB, die die gleichen Konditionen wie die “Xbox Visa Prepaid Card” hat. Es ist nur eine andere Karte, aber das gleiche Prinzip :D.

Viele Grüsse

Kirsten


#117

Ich weiß nicht, inwiefern du meinst, dass die nicht vergleichbar sind, kirsten? Nicht die gleichen Konditionen (Kosten für Abheben etc.?) oder keine für Schüler? Könntest du da näheres sagen?

Für Schüler ab 14 gibt es auch eine Prepaid Kreditkarte von NewYorker. Nähere Infos gibt’s hier.

Liebe Grüße,
Wiebke


#118

Deine Empfehlung sieht auf dem ersten Blick gut aus, bis ich diesen Nachteil entdeckt habe :(: [B]“Barverfügungen sind nicht möglich.”[/B]
Und das ist ja das besondere an der Visa Prepaid Kreditkarte der LBB.

Viele Grüsse

Kirsten


#119

Das kann man aber auch ganz einfach umgehen, Kirsten. :wink:

In den USA kann man nämlich in (fast) jedem Geschäft, in dem man mit Kreditkarte bezahlt, auch zusätzlich noch Geld abheben. D.h.: Man geht rein, kauft ne Packung Kaugummis und bittet die Kassiererin, 35$ oben drauf zu rechnen und diese Bar auszuzahlen. Das Prinzip gibt es mittlerweile vereinzel auch in Deutschland, z.B. bei Penny.


#120

Echt? Das muss ich sofort Sabrina sagen, falls sie mal Bargeld von ihrer Mastercard braucht. Dann spart sie sich ja die 5€ und mehr! Danke für den Tip!

Viele Grüsse

Kirsten