Taste?

Deine Annahme ist richtig. Geplant ist von ihr ein Jahr in den USA ab Juli/August 2009. Sollten wir uns für TASTE entscheiden, werden wir uns sicherlich auf den Elternvorbereitungen kennenlernen. Ich hoffe, dass meine Tochter bei TASTE nicht die Möglichkeit für Reiter entdeckt…
Gruß
RREbi

Nein, werden wir uns wohl nicht ;). Da ihr aus Niedersachsen kommt, werdet ihr wohl zu dem großen Elternseminar nach H gehen :). Wir würden dann zu HH gehören.
Warum soll deine Tochter die Möglichkeit mit der Plazierung für Reiter nicht entdecken ;)? Ist doch eine super Möglichkeit und kostet nichts extra :).

Viele Grüsse

Kirsten

Ganz einfach, ich würde mir wünschen, dass sie ihre Freizeit in den USA lieber im Schwerpunkt mit amerikanischen Menschen anstatt mit amerikanischen Pferden verbringt. Schon hier ist sie für meinen Geschmack manchmal zu lange mit ihren Freundinnen im Stall, aber es lässt ohnehin langsam umgekehrt proportional nach mit dem Interessanterwerden der Jungs aus den höheren Klassen…:wink:

Gruß
RREbi

Gosh, that was quick. Sie hat es gefunden auf der Internetseite von TASTE und ist sehr begeistert von der Vorstellung, das Reiterprogramm für sich zu entdecken. Die Erfahrungsberichte dort lesen sich tatsächlich sehr interessant. Wir werden wohl in nächster Zeit noch viel darüber sprechen und die Pro&Cons abwägen müssen.
Ich werde berichten :wink:

RREbi

Hallo,
ich war zwar mit keinem Reiterprogramm drüben und kenne mich auch nicht damit aus, aber ich finde es nciht schlecht und sehe auch nicht die Bedenken, die du hast. Denn in einem Reiterprogramm wird man mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auf dem Lande platziert, und dort ist der Zusammenhalt meiner Mienung nach immer noch etwas größer als in der Stadt. Dazu kommt, dass, soweit ich weiß, die meisten Leute in den USA eh nur mit mehreren ausreiten (wär ja auch blöd, so ganz allein durch die Prärie zu reiten und dann passiert was)… Die “Menschen-Anbindung” dürfte also mindestens genauso groß sein wie im Normalen Programm (mal davon abgesehen, dass die Gasteltern und Betreuer darauf ohnehin achten würden…)

Liebe Grüße und deiner Tochter viel Spaß in den USA,
Wiebke

@Wiebke: Danke für deine Information und die guten Wünsche.

Die Kurzbewerbung für das USA-Reiterprogramm ist bei TASTE abgegeben und der Interviewtermin wurde bereits für den 24.Juni vereinbart.
Es geht voran…

RREbi

Meine Tochter hatte am 24. Juni ihr Interview in den Räumen von TASTE. Zum Ende des Gespräches war ich dann dabei und wir haben uns zu Dritt angeregt mit der Mitarbeiterin von TASTE über die Dinge, die da kommen, unterhalten.
Heute war die Aufnahme in das USA-Programm in der Post - meine Große wird begeistert sein, wenn sie heute Abend nach hause kommt.
Nun heisst es den Vertrag zu prüfen und dann kommt wohl erst das größte Stück Arbeit mit der Application um die Ecke. Da die Ferien am 11.7. beginnen, dürfte es zeitlich ein Problem sein, die Lehrergutachten noch rechtzeitig zu bekommen, da ihre Lehrerinnen jetzt Zeugniskonferenzen haben, dann die Zeugnisse schreiben und zu Beginn der Ferien gleich in den Urlaub verschwinden:-(

RREbi

Der Vertrag ist unterschrieben und von TASTE schon bestätigt zurückgekommen mit dem Application pack, die 500 Euro Anzahlung werden wir in den nächsten Tagen überweisen.
Nun heisst es Arzttermin machen und viele Formulare in Englisch ausfüllen, 2 host family letters schreiben, eine Collage erstellen, etc. Gut dass Ferien sind und meine Tochter viel Zeit dafür hat. Die Bestätigungen der Schule zu den Zeugnissen seit der 7. Klasse (Fächer, Zensuren, Wochenstunden) sowie die beiden Lehrergutachten werden nach den Sommerferien nachgereicht. Und zwischendurch machen wir noch ein bischen Urlaub in Tümlauer Koog/S-H an der Nordsee auf dem Bauernhof…:wink:

Moin moin sächt de RREbi op Plattdüütsch.

Hallo RRebi!
Meine Tochter ist auch angenommen, bekommt ihre Application aber erst Ende August, weil sie bis dahin in den USA ist. Arzttermin haben wir schon gemacht, ebenso einen Termin, um die Lunge zu röntgen. Das Gutachten von der Englischlehrerin wird auch schon mal ausgefüllt, weil sie Ende nächster Woche die Schule verlässt. Einen Reisepass hat sie schon lange.
Soweit ich gehört habe, soll die Application innerhalb von 4 Wochen ausgefüllt werden. War also nichts mit “Gut dass Ferien sind und meine Tochter viel Zeit dafür hat” ;).

Tümlauer Koog? Das dürfte gar nicht soweit von uns weg sein. Einen Tip: Bringt euch Regensachen und warme Sachen mit. Das Wetter ist “sch…” :(. Und wenn ich dran denke, wie das Wetter hier an “Siebenschläfer” war, dann graut mir vor den Sommerferien ;). Naja, sind ja nur noch 5 Wochen, die wir überstehen müssen :(.

Schönen Urlaub!

Kirsten

Hi Kirsten,
zunächst Glückwunsch, dass deine Tochter auch an Bord ist. Das mit “viel Zeit” meinte ich bezogen darauf, dass meine Älteste nun in den Ferien viel mehr Zeit zur Verfügung hat, die application-Unterlagen auszufüllen als während der Schulzeit - das Nachreichen der Lehrergutachten etc. ist übrigens kein Problem für TASTE.
Ja, Tümlauer Koog ist nur einen Steinwurf von euch weg. Nicht mehr in Dithmarschen, sondern auf Eiderstedt zwischen SPO und Westerhever. Regensachen und so brauchen wir nicht, wenn wir am 2.8. ankommen, bringen wir Sonne mit ;-))) Danke für die guten Urlaubswünsche - und zurück für euch.

CU RREbi

Haha, ihr kommt am Geburtstag unserer Jüngsten an :). Also da brauchen wir wirklich gutes Wetter ;). Wir wollen wahrscheinlich einen Ausflug mit ihr und 1,2 Freundinnnen machen. Aber mal gucken, wie das Wetter wird :wink: oder ob sie zu müde ist. Sie kommt erst am Abend davor von einer Ferienfreizeit wieder.

Es wird immer kälter hier :(. Das Wetter ist wie im Herbst, nur nicht so stürmisch. In SP sind wir erst vor ein paar Wochen gewesen. Viel Spass dort!

Viele Grüsse

Kirsten

Der Direktor der Schule hat sich gemeldet. Er schreibt, dass meine Tochter, sofern sie nach der 10. Klasse in die USA geht und danach in die 11. Klasse der Oberstufe einsteigen will, mehrere Pflichtfächer mit bestimmten Mindeststunden an der amerikanischen Highschool belegen müsse. :eek:
Habe ihm nett geschrieben, dass es dafür keine Rechtsgrundlage gäbe und er die Beurlaubung meiner Tochter bitte ohne rechtswidrige Auflagen bestätigen möge. :slight_smile:
Ich gebe ja zu, dass die Verordnung
über die gymnasiale Oberstufe
(VO-GO)
Vom 17. Februar 2005
(Nds. GVBl. S. 51; SVBl. S. 171 - VORIS 22410)
und
Ergänzende Bestimmungen
zur Verordnung
über die gymnasiale Oberstufe
(EB-VO-GO)
RdErl. d. MK v. 17.2.2005 – 33-81012
(SVBl. S. 177, ber. SVBl. 2006 S. 453 - VORIS 22410) nicht sehr übersichtlich ist, aber so daneben zu hauen ist schon seltsam.
RREbi

In die 11. oder 12.??? Wenn sie danach in die 11. geht, muss sie gar nichts nehmen, weil sie wiederholt ;). Aber ich denke, du wirst dich nur verschrieben haben :).
Muss sie auch Latein haben?

Viele Grüsse

Kirsten

Wann muss man seinen Direktor eigendlich spätestens Bescheid geben, dass man ein Atj macht?

Hi Kirsten,
habe mich nicht verschrieben, sie wird nach dem ATJ in die 11.Klasse einsteigen. Das hat zwei Gründe: sie ist jetzt im ersten Jahrgang, der schon nach 12 Jahren Abi machen soll (G8) und wird nicht in die 12. Klasse einsteigen, da dann die Vorbereitungszeit aufs Zentralabitur mit faktisch einem halben Jahr zu kurz wäre. Ferner werden durch G8 zum Ende des Schuljahres 2012 zwei Jahrgänge gleichzeitig Abi machen, der letzte 13. Jahrgang und der erste 12.Jahrgang. Man kann sich vorstellen, was dann auf dem Markt der Möglichkeiten hinsichtlich Lehrstellen, Studienplätze, etc. los sein wird ;-). Wir sehen das sehr entspannt, wenn sie dann in die 11. Klasse wieder in ihre Schule einsteigt und dieses Problem umgeht. Schule ist nicht alles im Leben und wir haben da keine Eile.
Latein muss sie nicht haben, da sie im bilingualen Zweig ihrer Schule zusätzlich Französisch lernt.

Gruß Eberhard

Sinnvollerweise bevor man den Vertrag mit der AT-Orga unterschreibt, da in der Antwort des Direktor sich z.B. überraschende Auflagen finden können. ;-)Alternativ kann man sich - sofern man aus der Schulpflicht raus ist - auch einfach abmelden von der Schule, könnte dann jedoch ein Problem bekommen, wenn man sich nach dem ATJ dort wieder anmelden möchte, man aber nicht angenommen sondern an eine andere Schule verwiesen wird. :frowning:

RREbi

@RRebi:
Dann muss deine Tochter keine Fächer belegen und kann dort lernen, was ihr Spass und Freude macht :). Hat auch seine Vorteile ;).

Viele Grüsse

Kirsten

Klar, sehe ich auch so. Sie freut sich schon auf German club, drama group, driver’s education und solche Sachen.
Ich hätte als Direktor auch eher angeboten, sich zusammenzusetzen und angesichts der Anforderungen in den zukünftigen 11. und 12. Jahrgangsstufen die individuell passende Auswahl sinnvoller Fächer und Inhalte zu empfehlen.

CU Eberhard

Application pack ist fertig, gestern hat der Arzt noch die letzten Fragen auf den Blättern ausgefüllt, dann wurde alles nebst Collage im Kopierladen vervielfältigt. Jetzt gerade ist meine Tochter unterwegs in die Stadt und bringt die Unterlagen und Kopien persönlich bei TASTE vorbei. Uff! Übermorgen starten wir dann in den Urlaub und erholen uns hoffentlich gut. Wenn jemand einen Rennradfahrer in Gerolsteiner-Teamklamotten in Eiderstedt, Nordstrand oder Dithmarschen sieht, das bin ich in Vorbereitung auf das Rennen am 7.9. in Hamburg :wink:

RREbi

Wenn du bei uns vorbei kommst, dann klingel doch, dann bekommst du auch ein Glas Wasser ;).

Vielleicht sieht man sich ja mal am Strand oder in ner Eisdiele :). Zur Zeit ist es übrigens sehr heiss, du kannst die dicken Sachen wieder auspacken :). Besseres Wetter könnt ihr euch nicht wünschen. Jenny kommst morgen aus Schloss Dankern wieder, dann müssen wir mit ihr auch mal ein paar Ausflüge machen. Wollt ihr auch mal nach Helgoland fahren? Ach, ich liebe diese Insel :).

Viele Grüsse

Kirsten