Wo gibt es Unterstützung zum Nachholen des versäumten dt. Schuljahres?

Hallo an alle Forumnutzer,

habe mich gerade registrieren lassen und bin nun sehr gespannt, ob ich auf diesen Weg wirklich brauchbare Informationen erhalten kann.

Meine Tochter, Mutcharin Bee, ist seit 22. August 2008 in Mexiko, wo sie sich sehr wohl fühlt. Jedoch hat sich auch bewahrheitet, dass das Niveau der dortigen öffentlichen Schule eklatant unter dem in Dtl. liegt. Dies haben wir natürlich auch schon vorher geahnt (Mexiko rangiert an der vorletzten Stelle der weltweiten PISA-Studie), aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Da meine Tochter jedoch dennoch möglichst die 11. Klasse ihres Gymnasiums hier in Dtl. nach ihrer Rückkehr im Sommer 2009 nicht wiederholen möchte (denn dadurch würde sie zudem in den G9-Jahrgang rutschen, der später im gleichen Jahr zusammen mit den ersten G8-tern Abitur macht) nun meine/unsere Frage?

Gibt es Organisationen (und wenn ja welche konkret) die Rückkehrern von einem Auslandsschuljahr im Sommer 2009 Unterstützung/Unterricht anbieten, um den Stoff des versäumten 11ten gymnasialen Schuljahres nachzuholen? - Ergänzend darf ich evtl. noch festhalten, dass wir im Großraum Stuttgart (Landkreis Ludwigsburg) wohnen, um so auch gleich rein geographisch den Kreis pot. Anbieter zu definieren.

Im voraus schon einmal vielen Dank für jeden Hinweis.

Gruß

Andreas W.

Spontan fällt mir der Studienkreis ein, den es in jeder größeren Stadt gibt http://www.nachhilfe.de/
Wie wäre es, wenn sie mit Mitschülern lernt? Das schafft sie schon! Viele vor ihr haben es auch geschafft :).

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo Andreas!

Ich würde das nicht so schlimm sehen. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl gehabt, dass ich während der 11. etwas verpasst hätte.

Nicht alle Fächer benötigen intensive Nacharbeit. Nehmen wir das Fach Geschichte. Um den Vietnamkrieg zu begreifen, muss man nichts über den 2. Weltkrieg wissen.

Andere Fächer wie Biologie, Mathe, Chemie, Physik, also die naturwissenschaftlichen Fächer, bauen aufeinander auf und für die muss man etwas mehr tun. Fürs Abi sind meistens 2 naturwissenschaftliche Fächer nötig. Mathe sowieso und dann noch eins, je nach Wahl. Viele nehmen Biologie, wenn ihnen die naturwissenschaftlichen Fächer nicht liegen.

Ich empfehle für Mathe diese Bücher:

Für den Mathe-Grundkurs ab Klasse 12 bis 13 (und evtl. Precalculus für USA) reichen in Deutschland folgende Bände vollkommen aus:
[LIST]
[]“Oberstufenmathematik leicht gemacht - Band 1: Differential- und Integralrechnung” von Peter Dörsam. ISBN 3930737663. 9,80€
[
]“Oberstufenmathematik leicht gemacht - Band 2: Lineare Algebra und Analytische Geometrie” von Peter Dörsam. ISBN 3930737639. 9,80€
[/LIST]

Diese 2 Bücher, völlig durchgearbeitet, sind sehr hilfreich. Ich habe damit meine Abizeit sehr gut überstanden.

Für den Calculus-Kurs in den USA (für Precalculus ein bisschen zu viel, hängt von der High School ab) ist folgendes englischsprachige Buch empfehlenswert:
[LIST]
[*]“Schaum’s Outline of Calculus” von Frank Ayres. ISBN 0070419736. Ca. $18.00
[/LIST]

Für Bio ist das Buch empfehlenswert:

[LIST]
[*]“Linder Biologie” von Bayrhuber. ISBN-13: 9783507109308. 34,95€
[/LIST]

Da sie jetzt wahrscheinlich sehr gut in Spanisch ist, lohnt sich vielleicht auch ein Wechsel auf eine Schule, wo Spanisch als Grundkurs/Leistungskurs angeboten wird.

Hallo,
ich kann Albatross und Kirsten nur zustimmen.
Ich bin zwar nach der 11. Klasse ins Ausland gegangen, hatte aber in der 12. und 13. überhaupt keine Probleme. Ich habe auch die beiden Werke von Peter Dörsam durchgearbeitet, die sind wirklich klasse. :slight_smile: [Es sollte zum Verständnis erklärt werden: ich hatte in der 11. 2 Punkte in Mathe, in der 12. dann im Grundkurs 11 Punkte. Mathe hab ich sogar mit ins Abi genommen - mündlich. Und mit 7 Punkten bestanden. - Also, ich bin damit zufrieden.]

Und den Linder fand mein Freund dieses Jahr ganz klasse.

Ich möchte aber noch ergänzen: Vom Duden gibt es eine Serie “Basiswissen Schule”, daraus ist “Chemie Abitur” klasse, für alle, die Chemie wählen wollen. Ich konnte mich damit in Chemie immer über Wasser halten, obwohl ich da eine Niete bin. (Ich nehme an, auch die anderen Bände sind gut.)

Das mit der Schule, die Spanisch anbietet, würde ich auch empfehlen.

Viele Grüße,
Wiebke

Vom Duden gibt es eine Serie “Basiswissen Schule”, daraus ist “Chemie Abitur” klasse, für alle, die Chemie wählen wollen. Ich konnte mich damit in Chemie immer über Wasser halten, obwohl ich da eine Niete bin. (Ich nehme an, auch die anderen Bände sind gut.)

Die gibt es auch online http://www.schuelerlexikon.de/
Jede Woche sind ein oder zwei Bände ganz freigeschaltet, sodass man auch die Medien, Bilder usw. benutzen kann. Die Texte kann man auch so immer benutzen. Wenn man Bände zu Hause hat, kann man sich die Bände mit dem Code, der drin steht, online für immer freischalten lassen. Sodass man immer und überall an alles dran kann.
Oder man guckt mal in der Buchandlung nach dem Code ;).

Viele Grüsse

Kirsten

Ja - den Linder_bio"wälzer" kann ich auch empfehlen…
Für einzelne Themen (Genetik, Verhaltensbiologie, etc.) gibts noch ganz gute Bücher von Mentor…
Den von Verhalten hab ich mir damals besorgt und der hat mir gut durch diese Unterrichtseinheit geholfen :slight_smile:

Hallo an alle “Ratgeber” zu meinem o.g. Anliegen,

dies war das erste Mal, dass ich mich in einem Forum eingelogt hatte, mit ehrlich gesagt eher verhaltener Erwartungshaltung.

Ich gebe daher zu, dass ich positiv erstaunt über die zahlreichen Feedbacks bin. - Deshalb bei dieser Gelegenheit nochmals vielen Dank an alle.

Bin `mal gespannt, ob sich noch etwas in Sachen Nachholtipps für die 11. Klasse ergibt.

Bis die Tage.

Andreas

Für Mathe kann ich noch diese Seite empfehlen http://www.emath.de/
Vor ein paar Jahren gab es das “Know How” noch umsonst zum downloaden ;). Jetzt muss man das auch schon bezahlen :(.
Insgesamt habe ich sehr viele Links in einer Linkdatenbank gesammelt http://www.exchange-planet.de/Links
Für meine älteste Tochter hatte ich 2005 diese Kollektion spontan gekauft, als ich mal einkaufen war. Sie hat sicherlich nicht alle gelesen, aber doch einiges benutzen können
Fischer Kolleg Abiturwissen http://www.amazon.de/Fischer-Kolleg-Abiturwissen-erfolgreichen-Vorbereitung/dp/3596166004
Von Klett gibt es noch die Reihe “AbiturWissen”, davon haben wir auch noch 2 Bände http://www.klett.de/sixcms/list.php?page=suchergebnis10&sort=erscheinungsdatum_ist&order=desc&sm[fulltext]=tablescan&sv[fulltext]=Abiturwissen&sv[zielmaerkte.title]=&sv[interessengebiete.title]=&sv[medienarten.title]=&sv[schuljahre.title]=&sv[lernjahre.title]=&proSeite=10&sv[erscheinungsdatum_ist]=!01.01.1900&x=64&y=10&&order=desc
Von Mentor gibt es auch Abiturhilfen http://www.mentor.de/katalog/reihe_mentor_abiturhilfen_538_0.html
Vom Stark Verlag gibt es auch Lernhilfen zum ABI ebenso wie ABI Prüfungen http://www.schule-studium.de/Stark/Stark-Gesamtverzeichnis-Lernhilfen.html
Und auch von Manz gibt es Lernhilfen http://www.manz-verlag.info/
Das sind so die, die wir hier noch rumliegen haben ;). Aber die nächsten Abiturienten folgen ja noch in den nächsten Jahren :).

Hilft das dir und deiner Tochter weiter? Meine Tochter hatte damals nicht im Sommer nachgelernt, nicht wiederholt und hat auch ihr ABI. Mathe hatte sie im ATJ nicht gemacht, dass hatte sie wieder abgewählt, das war ihr zu schwer ;). French konnte sie schon alles und sonst hatte sie noch English, American History, PE, Juwelry und Bio, glaube ich. Also nichts relevantes für das ABI.

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo Andreas!
Ich habe nach meinem Jahr die 12 auch weiter gemacht. Meine Mutter hatte mir damals eine gute Nachhilfe organisiert, die mit mir mein Problemfach Mathe nach- bzw. vorbereitet hat. Das war das einzige Problem, dass ich wirklich hatte. Meine Fachleherer hatten mir auch spezielle Aufgaben gegeben, damit ich wieder in den Stoff reinkomme. Evtl. solltet ihr jetzt schon an der Schule nachfragen, dann habt ihr einen Überblick, was nachbereitet werden muss. Für die Deutsch-Lektüren würde ich auf jeden Fall die Lektüre-Schlüssel zu Rate ziehen, denn bei mir ist die Lektüre der 11 mittlerweile wieder Unterrichtsgegenstand.
Ansonsten kann ich die Mentorabitur-Hilfen auch nur empfehlen. Sie geben einen Überblick und es werden auch Aufgaben gestellt.
Insgesamt kann ich sagen, dass sich mein Notendurchschnitt um 0,4 Punkte verbessert hat, auch wenn der Unterricht im Gastland nicht so intensiv war, wie der in Dt. Liebe Grüße

Hallo Andreas,
Tipps zum Nachholen hast du eine Menge bekommen. Deshalb vielleicht eines noch: Es ist ein Unterschied, ob deine Tochter zu Beginn der 12. Klasse eine Prüfung ablegen muss, um nicht wiederholen zu müssen, oder nicht. Das wird vermutlich bestimmend für ihre Motivation sein, in den Ferien den Stoff nachzuholen, zumal Rückkehrer gelegentlich auch Probleme haben, innerlich wieder zu Hause anzukommen. Sollte das mit der Motivation etwas Probleme machen, nimm das nicht allzu tragisch. In der 12 werden doch meist neue Themen begonnen, wo sie dann problemlos mitanfangen kann. Empfehlen kann ich nach unserer Erfahrung als Plan B, ein oder zwei wirklich gute Schüler darum zu bitten, ihr die Hefte und Ordner aller Fächer auszuleihen und diese zu kopieren. So bekommt sie ein Nachschlagewerk, dass sie erstens grob durcharbeiten kann, um die Themen zu kennen und zweitens immer zu Rate ziehen kann, wenn auf einem unbekannten Thema aufgebaut wird. Meiner Tochter hat es zum Beispiel sehr geholfen, zusammen mit einer Freundin den gesamten neuen Mathestoff (allerdings nur eines halben Jahres) innerhalb von ein paar Stunden durchzugehen. Sie macht jetzt Mathe-LK und kommt supergut mit.

Außerdem mag der Unterricht in Mexiko zwar deutlich weniger anspruchsvoll als in Deutschland sein, aber ein bisschen wird sie doch trotzdem lernen. In Neuseeland (trotz PISA 3. Platz) ist der Unterricht auch nicht so dolle und vor allem inhaltlich zurück und es gibt eben nur ein paar Fächer. Aber selbst wenn wenig Neues gelernt wird, ist eine Wiederholung auch nicht schlecht. Und falls sie eine Fremdsprache dort belegt hat, bleibt sie abgesehen vom Spanisch doch zumindest in Kontakt damit.
LG

Spontan fällt mir der Studienkreis ein, den es in jeder größeren Stadt gibt http://www.nachhilfe.de/

Und die Schülerhilfe gibt es auch noch http://nachhilfe.schuelerhilfe.de/
Die gibt es auch überall!

Viele Grüsse

Kirsten

Bei Terrashop kann man ab heute folgendes Buch für 4,95€ kaufen:
AbiWissen komplett - Deutsch, Mathe, Englisch, Physik, Geschichte Biologie (9 Bände in einem) http://www.terrashop.de/Buch/AbiWissen-komplett-Deutsch-Mathe-Englisch-Physik-Geschichte-Biol-ISBN-3129298452/art/12929845/
Verlag: Klett
Reihe: Schlaumeier empfiehlt
Auflage: 2005
Umfang: 1104 Seiten
Format: 13 x 19,5 cm
ISBN: 3129298452
Bestell-Nr.: 12929845

Über 1.000 Seiten Schulwissen!
Der komplette Stoff auf das Wesentliche reduziert. Für alle, die vor der Prüfung den Stoff noch einmal wiederholen wollen. Ideal für die kontinuierliche Vorbereitung auf Referate und Klausuren.

AbiWissen komplett besteht aus den Bänden:

  • Deutsch - Literaturgeschichte
  • Epochen Deutsch - Prosa / Drama / Lyrik
  • Geschichte - 1871 bis 1945
  • Geschichte - Deutschland nach 1945
  • Englisch - Landeskunde
  • Mathematik - Analysis
  • Mathematik - Analytische Geometrie und Lineare Algebra
  • Biologie
  • Physik

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo Andreas,

deine Anfrage ist zwar schon einige Wochen alt, aber ich denke, weitere Tipps schaden nicht. Da es schon einige Jahre her ist, dass meine Tochter im Austausch war (USA), bin ich nur noch alle paar Monate mal im Forum. (Ehrlich gesagt habe ich mich mit dem neuen Forum noch nicht angefreundet)

Aber nun zu deiner Frage. Nachdem meine beiden Kinder mit dem Abi fertig sind, kann ich in jedem Fall die Bücher vom Stark-Verlag nur wärmstens empfehlen. Die siind echt perfekt. Nur: Ich habe meiner Tochter damals nicht zugetraut und auch nciht zugemutet, alleine den Mathestoff nachzuholen, obwohl sie in Mathe immer ganz gut war und im Austausch auch Mathe hatte. Zufällig habe ich von einer “Rückkehrerin” von einem Kurs erfahren, zu dem ich meine Tochter dann auch angemeldet habe. Er war speziell für Austausschüler am Ende von Klasse 11 und da wir zufälilg auch im Lkr. LB wohnen, könnte der auch was für eure Tochter sein. Übrigens waren Schüler aus fast ganz BW bei dem Kurs in Stuttgart dabei. Eini Problem: Er war nicht billig und hat sich, glaube ich, auch nach der Anzahl der Teilnehmer berechnet. Jedenfalls war meine Tochter dadurch bestens vorbereitet, besser als die meisten der Klasse, da der Unterricht in Kl. 11 wohl eher mäßig gewesen war. Ein Großteil der Klasse ging wohl in Klasse 12 und 13 regelmäßig zu irgendeiner Mathenachhilfe, meine Tochter hat nur vor wichtigen Mathearbeiten anschließend dort jeweils noch eine Doppelstunde Mathenachhilfe gemacht.
Und dann noch vor dem Abi einen Ferienkurs. Und zwar war das bei der Pädagogischen Vereinigung in Stuttgart. Am besten im Internet nach der Tel. Nr. schauen und mit dem “Chef” dort persönlcih reden. Adresse: www. pv-mathe.de . Wie gesagt: Es war nicht billig, aber hilfreich.
Ansonsten war uns noch Französich wichtig, das sie auch bis zum Abi hatte. Dafür war meine Tochter in den Ferien vor der 11. Klasse noch 2 Wochen auf Sprachreise in Frankreich. Alles in allem haben wir viel Geld dafür aufgewendet, aber es hat sich wirklich gelohnt. Alle anderen Fächer hat sie auf sich zukommen lassen und es ging. Vor allem von Englisch hat sie sich mehr versprochen, aber ihr Lehrer war ihr gegenüber sehr kritisch.
Nun hoffe ich, dass deine Tochter ein schönes Jahr hat und sich selber jetzt noch keinen Kopf über Nachholstoff in Deutschland machen muss. Es reicht, wenn die Eltern sich schon Gedanken machen!
Liebe Grüße
U.

Am Montag, den 12. Januar 2009, gibt es bei ALDI Nord "Quick-Lernbox"en für je 5,99€ http://www.aldi-essen.de/OFFER_D_MO/OFFER_03/OFF22.SHTML
• Für die Klassen 5-10 bzw. Klassen 11-13
• Je 250 Lernkarten für Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch oder Biologie
• Wichtige Lerninhalte schnell finden
• Die ideale Lernhilfe für Hausaufgaben, Tests und Referate
• Jeweils 500 Seiten

Am Donnerstag, den 15. Januar 2009, gibt es bei ALDI Nord eine ABI-Box (Prüfungs- und Basiswissen der Oberstufe) von Schülerhilfe für 14,99€ http://www.aldi-essen.de/OFFER_D_DO/OFFER_03/OFF01.SHTML
Kompaktes Prüfungs- und Basiswissen der Oberstufe zum Lernen, Nachschlagen und Wiederholen, mit Formelsammlung auf CD-ROM, orientiert an den Lerninhalten aller Bundesländer, je ca. 190-230 Seiten, verschiedene Fächer

In dieser Box enthalten sind Bücher für Englisch, Deutsch, Geschichte, Geografie, Mathematik, Physik, Chemie und Biologie ebenso wie eine CD “Formelsammlung”.

Viele Grüsse

Kirsten