USA Austauschjahr- kostengünstig

Hallo,
ich träme schon seit langen ein Jahr in den USA am normalen gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Ich bin nicht eingeschränkt, dass ich z.B. ein bestimmten Staat habe wo ich hin will. Mein Ziel ist es dort zur High School zu gehen und dort das „normale Leben“ zu erleben- egal wo, Hauptsache USA.
Nur ist das Problem, dass es sehr teuer ist, und ich bzw. meine Familie keine paar Tausend Euro einfach so auftreiben können. Ich habe schon mit dem Parlamentarischen Partnerschaftsprogramm (ppp) eine Organisation gefunden, die genau meinen Wünschen und Anforderungen entspricht, hätte aber gerne noch Alternativen. Jetzt wollte ich wissen ob es noch ähnliche Organisationen oder Möglichkeiten gibt um kostengünstig ein Austauschjahr in den USA zu verbringen. Ich habe mich schon informiert und habe von Teilstipendien und Auslandsbafög gehört. Kann einer auch dazu was sagen wie das dann genau abläuft, wie hoch der Preis ist und wo man sich dafür am beseten bewirbt?
Vielen Dank :grinning:

PS: Ich bin 16, habe meinen Realschulabschluss dieses Jahr erworben und werde ab kommenden Schuljahr (16/17) in die 11. Klasse gehen und mein Abitur machen (11. Klasse ist Einführungsphase). Das Austauschjahr sollte im Schljahr 17/18 stattfinden.

AFS und YFU vergeben viele Teilstipendien und andere Organisationen auch. Schau es dir am besten einfach mal an. Die Höhe der Stipendien ist ganz unterschiedlich.

Auslands-BAföG muss nicht zurückgezahlt werden. Da das Geld erst während des Austauschjahres ausgezahlt wird, taugt es kaum zur Finanzierung des Programmpreises, sondern vielmehr zur Finanzierung des Taschengelds. Ob du Auslandsbafög bekommen kannst und wenn ja, wie viel du bekommst, hängt vom Einkommen deiner Eltern ab.

Du solltest dich natürlich auf jeden Fall um Teilstipendien bewerben und abklären, ob du Anspruch auf Auslands-BAföG hast. Dir sollte aber klar sein, dass selbst mit Teilstipendium und Auslands-BAföG das Austauschjahr natürlich immer noch mehrere tausend Euro kostet.

Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) ist keine „Organisation“, sondern ein Programm, das vom Deutschen Bundestag in Zusammenarbeit mit fünf verschiedenen Austauschorganisationen durchgeführt wird. Welche Organisation dabei für dich verantwortlich ist, hängt von deinem Wohnort ab.

Alle Informationen zum PPP findest du hier:

https://www.bundestag.de/ppp