Notenschnitt verhauen

Hey ihr.
Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Sorge.

An meiner Schule (Gymnasium) fand vor kurzem ein Infoabend zum Thema “ein Jahr im Ausland” statt.
Ich war von der Idee begeistert und informiere mich schon seit Tagen über Organisationen und die USA, gucke mir stundenlang Bilder an und lese Foren durch und kann’s kaum erwarten, auch ein "Highschool"Jahr zu erleben.

Allerdings gibt es einen Haken :frowning:
Das Zeugnis ging dieses Jahr ziemlich in die Hose und ich habe nen Schnitt von 3,3 - 3,0 (Zeugnisse werden ja am kommenden Mittwoch ausgeteilt, daher nur schätzungsweise).
Ich weiß das ist ziemlich schlecht, ich lag auch schon bei 2,4, aber dieses Jahr hat’s nicht wirklich hingehauen…
Ich hab also 2 Möglichkeiten.
Entweder ich bewerbe mich mit dem jetzigen Zeugnis bei mehreren Organisationen (wenn das überhaupt Sinn macht) oder ich warte bis zum nächsten Halbjahreszeugnis, dass dann natürlich sehr viel besser sein wird.
Allerdings wäre das erst Mitte Februar und das ist meiner Meinung nach ziemlich spät :frowning: (für 10 monate liegt ja bei den meisten Organisationen der Bewerbungsschluss gegen Ende März)
Ich bin halb am verzweifeln und langsam gehen die Hoffnungen und Vorstellungen über die USA flöten :frowning:

Mit der Suchfunktion konnte ich nicht viel erreichen :frowning:
Danke schonmal für eure Ratschläge.

Liebe Grüße

hey du (sorry - der Name ist mir unbekannt)

Also einen Versuch mit ner Bewerbung jetzt wäre es ja wert - verlieren kannst du ja nicht viel, oder?

nur Mut - du schaffst das :slight_smile:

Hey warfire!

Auch wenn das Zeugnis nicht das Beste ist, kannst Du es doch versuchen!

Notfalls kannst Du ja das nächste ( bessere ) Zeugnis nachreichen!

? obwohl ich nicht genau weiß, ob sowas möglich ist!:confused:
Aber wie schon gesagt " Versuch lohnt immer "

Eigentlich ist der Notendurchschnitt bei der Bewerbung nicht wirklich bedeutend, du solltest nur keine zwei Fuenfen haben und in Englisch waers auch nicht so gut wenn da ne 5 steht. Generell ist aber ein 3er Schnitt ja nicht schlimm - heisst doch, das du entweder in allen Faechern durchschnittlich gut bist oder in einigen Faechern sehr gut und in anderen nicht so gut.

Wie waers wenn du es einfach versuchst - mehr als “Nein” sagen koennen die nicht, du wirst danach nicht von der Liste gebannt oder so :wink:

naja, dann werd ichs mal in angriff nehmen :slight_smile:

meine eltern meinen aber es wär auch nicht zu spät wenn ich bis zum nächsten zeugnis warten würde.
naja, mal sehen was sich ergibt.

danke für eure ermutigungen :wink:

Liebe Grüße,
Julian

Bewerben solltest du dich auf jeden Fall schon jetzt; es ist gut moeglich, dass du dann unter Vorbehalt angenommen wirst, also eine Klausel in deinen Vertrag kommt, dass du dich um mindestens eine Zensur verbessern musst oder nicht schlechter werden darfst.

Wenn du es nicht schaffst, kannst du natürlich Pech haben, dass du am Ende nicht fahren darfst - aber so ein ATJ ist ja eigentlich kein schlechter Anreiz, sich mal auf den Hosenboden zu setzen, oder? :wink:

Hallo!
Also bis Februar warten solltest du keinesfalls. Einige bis Viele Organisationen haben nömlich für das Sommerprogramm den Bewerbungsschluss Ende Oktober. Und: Wie es sich anhört, ist dein Zeugnis sonst besser? Das ist dann nämlich eher kein Problem, weil du immer die letzten vier Zeugnisse bei einer Bewerbung hinzufügen musst.
Und wenn deine Motivation stimmt, dann passt das Zeugnis allemal! Persönlichkeit ist immer wichitger als Noten!

Liebe Grüße,
Wiebke