..Monatliches Taschengeld..?!

Hey,

ich wollt mal wissen, was man im Monat so an Taschengeld braucht und wofür.
Ich hab nämlich schon total viele unterschiedliche Zahlen gelesen. 150 €, 200 €, 250€… Wofür bracuht man denn monatlich so viel Geld? Okay, vielleicht für so Sachn wie Duschgel oder so… Aber die braucht man ja auch nicht jeden Monat und sooo viel kosten die ja auch nicht. Und dann vielleicht so Sachen, wie Klamotten und so Sachen, die ich mir in Deutschland auch kaufen würd… Aber das sind im Monat doch keine 150 €, oder? Ich mein, wieso sollt ich in Amerika sooo viel mehr Taschengeld brauchen, wie in Deutschland?
Ich hoff mal, ihr versteht, was ich mein^^ Kann mich heute irgendwie nicht ausdrücken… :stuck_out_tongue: Freu mich auf eure Antworten.

Liebe Grüsse,
Bibi =)

…was sie so NEBEN deinem Taschengeld noch alles für dich bezahlen, außer deiner reinen „Verpflegung“.

Da kommt so einiges zusammen: …Klamotten…Kosmetik u. Hygiene-Artikel…Fahrkarten…Schulsachen…Geschenke für Freunde und Gastfamilie (Weihnachten/Geburtstage)…Briefe und Päckchen/Pakete nach Hause…Fotos entwickeln…Eintrittsgelder…mal Lebensmittel, wenn du mal für deine Gastfam was kochst…

Das sind alles Sachen, die deine Gastellis nicht ZWANGSläufig bezahlen werden. Manchmal tun sie´s - aber zunächst kannst du nicht damit rechnen.

Also
ich hab mich vorher auch erschreckt, weil ich in D weniger als20 gebraucht hab, aber jetzt bin ich froh, dass meine Eltern sagen , kauf was du brauchstund ich kann meingeld selbstverwalten, was auch gut ist, weil man mal mehr mal weniger braucht. So ich denke mal es ist einfacherwenn ich mal ausgaben von diesem und dem letzten Monat, neben kosmetika und so das kann man sich ja denken, als Beispiel aufzaehle.
Alsoooooo:bulb:
ASB card fuer schule:25$
Weihnachtsgeschenke: um die 100-150$
cap und gown 50$
senior t-shirt und pullover 42$
Knowledge bowl(das ist ein club) t-shirt und pullover 29$
Karten thanksgiving, Halloween…10$
Schulessen ungefaehr 50$
neue pullover, mitbringsel aus Canada, Porto fuer karten, briefe und Pakete, Kosmetika, Klamotten, buecher(man will ja mal das lesen anfangen), …
So es gibt einfach sagen die teuer sind und die man kaufen muss, das ist aber unterschiedlich, ich glaub nicht, dass ich naechsten Monat wieder so viel brauche, aber diesen und letzten standen diese ganzen grossen sachen an. Es ist auch noch unterschiedlich, jenachdem, wieviel deine Gastfamilie bezahlt, meine Gastmutter laesst mich keine Eintritte oder Essen(im restaurant) bezahlen, ich hab sie oefter gefragt und sie fand es fast beleidigend, es gibt aber viele ATS die sowas selber bezahlen muessen, dafuer muss ich mich darum kuemmern, dass ich sie mal zum Essen einlade, ihr von meinen eltern fuer Weihnachten ein extragroses Geschenk geschickt wird…und mal eine Thank you Karte mehr schreiben. Also Ausgaben sind unterschiedlich aber ich denke mal meine Liste oben gibt dir eine gute Idee wofuer man so alles Geld ausgibt, wenn du mehr wissen willst, kannst du gerne schreiben
Franziska

okaay, danke für eure antworten… habt mir echt weitergeholfen. :grin:

Liebe Grüsse,
Bibi =)

also bei mir kostets mittag essen in der schule(was echt gut schmeckt) 1,75 und mit nem tee 2 $
jetzt ist du jeden tag, dann sind das auch schon 40 doller im monat fuer essen, und dann hast du wahrscheinlich noch after school activities und holst dir 3 mal in der woche noch was zu essen dann sind das schon gut 55 $ fuer essen in der schule…
und dann ist es wirklich dein einziges jahr,also ich hol mir bei jedem fest oder wenn ich was spontanes mache meistens ein kleines souvenier, nur so 2-3 doller aber ueber den monat gerechnet ist das dann doch schon mehr…

hey
vor meinem austauschjahr hab ich mich auch immer gewundert, warum die meisten organisationen 200 bis 250 im monat empfehlen, in deutschland hab ich nie soviel ausgegeben, und da hab ich auch klamotten, geschenke, kinokarten und alles von meinem geld bezahlt.
Aber hier ist das geld dann doch ganz schoen schnell weg…ich weiss gar nicht mal genau warum :face_with_monocle:

Bei unserer Tochter ist lunch in der Schule dieses Schuljahr kostenlos.
Das spart uns bei 10 Monaten schon einiges. Warum es so ist wissen wir nicht. Vielleicht wegen Corona?
Auch der Schulbus (ca. 3 km geradeaus, aber auf die Idee mit dem Rad zu fahren würden die Amis nie kommen) kostet nichts.

Geplant sind bei unserer Tochter (Kleinstadt in Pennsylvania) 200,- Euro pro Monat.

Im Oktober hat sie fast gar nichts verbraucht, dafür im November mehr für z.B. Schul-Sweater, Schul-Merch, Sweater der örtlichen Uni, Klamotten für Schulsportmannschaft (ein Teil wurde kostenlos gestellt, dafür machen sie ein fundraising), 1-Tages-Fahrt mit Orga nach Washington 80 USD.

Laufende kleine Kosten sind bei uns halt Drogerieartikel, Mal Treffen im Diner, Eintritte Heimspiele der SChulmannschaften (je 2,- USD), Schul-Kaffee, Schulmaterial (die kennen keine Geo-Dreiecke :grinning:) !!)

Guck mal hier auch https://www.ausgetauscht.de/forum/maske~forum_bearbeiten/finanzierung~136656.htm