Hi :)

Sooo…ja, dann stell ich mich jetzt auch mal vor :slight_smile:

also, ich bin 15, bin grad in der neunten klasse und möchte in der 11. für ein jahr nach america…:wink: meine hobbies sind handball, tanzen, geschichten/gedichte schreiben und boxen

ich will mich beim PPP (Parlamentarisches PatenschaftsProgramm) bewerben…bis jetzt habe ich nur gehört, dass dieser test, den man da schreiben muss, total schwierig sein soll :eek:
stimmt das wirklich?? sorgen mach
naja, wär schön, wenn mich jemand beruhigen könnte :stuck_out_tongue: (oder auch nicht) :stuck_out_tongue:

Vor allem gilt es zu beachten, dass nur ein junger Mensch pro Wahlkreis das PPP-Stipendium bekommt. Die wichtigste Voraussetzung ist ein überdurchschnittliches gesellschaftliches Engagement, (aus Erfahrung: besonders im Dunstkreis der Partei des Bundestagsabgeordneten :wink: )
Viel Glück! Falls es nicht klappen sollte, bekommst du ein Angebot von der für dich zuständigen Austauschorga, eventuell mit Teilstipendiumangebot. Trotzdem lernt man im Rahmen des PPP-Auswahlprogramms eine Menge über sich und das Land, in dem man lebt sowie über die USA und ist darüber hinaus leistungswillig, da u.a. seitenlange Formulare auszufüllen sind.

RREbi

Hallo,
Welchen Test meinst du? Ich hab auch am PPP teilgenommen, allerdings kein Stipendium erhalten. Ich musste damals keinen Test schreiben. Allerdings ist das Auswahlverfahren an sich recht schwer, da sollte man sich schon vorher gut informiert haben! (Vorallem über Deutschland und die USA - Geschichte, Gemeinsamkeiten, Lebensstil)
Liebe Grüße,
Wiebke

Welche Organisation war denn für dich für das PPP zuständig? Ich denke, das wird bei den betroffenen Organisationen unterschiedlich ausfallen, oder?

Viele Grüsse

Kirsten

also wenn AFS die “austragende Orga” ist, dann gibts da unter Anderem nen Test… so viel kann ich sagen

bei mir ist es die Organisation “Give”…
also, ich habe mich im Internet informiert, und da stand etwas von einem Test, den man schreiben müsste…
Und meine Mutter hat auch schon beruflich mit dem Bundestagsabgeordneten, der das bei uns im Wahlkreis auswählt, zu tun gehabt, und da mal nachgefragt, und der meinte halt auch, dass es da einen Test gäbe für den man eine ziemlich gute Allgemeinbildung bräuchte, sonst hätte man gar keine Chance, und dass da auch sehr viele politische Fragen kommen würden…:confused:

bei GIVE scheinen sie ja generell gerne zu testen…
Ich hatte mich damals als regulärer Austauschschüler beworben und musste nen recht langen (wenn auch nicht wirklich schweren - und das sage ich aus der Sicht von damals: Realschule - englisch gerade so 3) Englischtest machen… Hatte halt fast 1.5 stunden gedauert (halbe Stunde “Listening test”, halbe Stunde “reading test” und ne halbe Stunde “mündliches Ausfragen”) und kam zusätlich zum regulären Auswahlgespräch (Eltern-Schüler Gespräch und Schüler-Gespräch)
Aber naja - wie es beim PPP da abläuft weiß ich nicht (da hab ich wiederum nur bei Partnership International - als Teilnemer- und AFS - als Auswähler - nen gewissen Einblick)

Aber da du den Bundestagsabgeordneten schon kennst (bzw. ihm dein Name bekannt zu sein scheint) sind deine CHancen schonmal nicht schlecht - für den Fall, dass du den Test erfolgreich bestehst…

Aber da du den Bundestagsabgeordneten schon kennst (bzw. ihm dein Name bekannt zu sein scheint) sind deine CHancen schonmal nicht schlecht - für den Fall, dass du den Test erfolgreich bestehst…

Ich wollte es nicht so sagen, aber ich denke auch. Vitamin B ist alles ;).
Lassen wir uns überraschen :). Halte uns auf den laufenden ;).

Viele Grüsse

Kirsten

joa mach ich :slight_smile:

kann man die Bewerbungskarte vom PPP inzwischen eigentlich abrufen??
weil, wenn ich auf die Seite vom Bundestag gehe, ist der Link “Bewerbungskarte für Schüler/innen” zwar da, ich kann den aber net anklicken…

liebe grüße
Imke

Nein, noch nicht! Wird wohl erst nächste Woche gehen oder am Montag telefonisch bestellen!

Viele Grüsse

Kirsten

ok, danke…:slight_smile: bin da wohl etwas zuuu ungeduldig…

ok, ich schick die Bewerbungskarte jetzt heute ab…wie lange dauert das sann ungefähr, bis die richtige Bewerbung kommt???

kA, bis heute hat meine Tochter noch keine Post bekommen. Die Karte ist seit letztem Freitag bei YFU.

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo :slight_smile:
war ja schon was länger nicht mehr hier…ist bei deiner Tochter bis jetzt etwas angekommen?? Bei mir nämlich noch nicht…:confused: Ich bin zwar eigenltich kein soooo ungeduldiger Mensch, aber das wundert mich halt, dass das so lange dauert…

Liebe Grüße
Imke

Nein, noch immer nicht :(.
Meine älteste Tochter wollte es eigentlich auch 2003 probieren und hat die Karte im Sommer hingeschickt. Sie bekam erst im September die Unterlagen und sollte sie innerhalb von 2 Wochen zurückschicken. Sie war sehr sauer drüber und hat sich dann nicht weiter drum gekümmert. Verstanden hatte ich es damals auch nicht, dass es solange gedauert hat. Diesmal passe ich natürlich mehr auf und werde noch ein paar Tage abwarten.

Viele Grüsse

Kirsten

was??
erst im september…also, ich werde jetzt noch maximal zwei wochen warten und wenn bis dahin noch nichts gekommen ist, werde ich mal nachfragen…

ich denke mal, dass die Orgas die Bewerbungen erstmal sammeln und dann später recht zusammen die Unterlagen rausschicken wird. Würd da auch vor August nicht unbedingt was erwarten.
Aber ich muss sagen, dass ich da auch kaum Erfahrung habe (aber bei mir kam auch erst im September die Unterlagen… weiß aber nit mehr, wann ich die Karte weg geschickt habe… denk doch im Juni/Juli - und dann hatte ich knapp 4 wochen Zeit zum ausfüllen. Das war bei Partnership International)

lG

Martin

Ich meine, bei mir war’s damals auch ähnlich wie bei Martin und ich war bei AFS. Hat - wenn mich nicht alles täuscht - “relativ” lange gedauert im Vergleich zu den üblichen Bewerbungen und man hatte nur begrenzte Zeit um die Unterlagen zusammen zu suchen.
Aber ihr könnt euch ja vorher schon um die wichtigsten Sachen kümmern (Zeugnisse z. B. hat man ja meist schon zu Hause) …

klar kümmer ich mich um die wichtigen Sachen schon vorher…bin schon lange dabei…hab jetzt aber langsam nicht mehr viel zum zusammensuchen und bis ich mein englisches Praktikum mache dauert es auch noch was und ich sitze untätig herum…:frowning: und das kann ich voll net haben [also untätig rumsitzen]

Ich habe den Rest hier mal abgekoppelt und ins PPP Forum unter “Alles rund um die Tests beim PPP” verschoben.
Ich denke, dann ist es übersichtlicher und für jeden wiederzufinden.

Viele Grüsse

Kirsten