Gymnasium oder Regionalschule ?

Also in Niedersachsen kann man dann auch die allg. Hochschulreife machen.
Ist ja alles verwirrend.
Was aendert denn die Tatsache, wie lange man eine 2. Fremdsprache hatte an der allgemeinen Studierfaehigkeit, wenn man am Ende nicht gerade Sprachwissenschaften, sondern sagen wir Medizin studiert (was man ja mit dem Abi, das man als Realschueler ohne 2. FS macht gar nicht kann wenn ich das recht verstehe)?
Ich mein, in der 6. Klasse ist doch den meisten noch gar nicht klar was sie werden wollen, dann koennen sie auch wohl kaum abschaetzen ob sie die 2. FS mitmachen sollten weil sie evtl mal ein Studium anfangen wollen, wofuer man die allg. Hochschulreife braucht.
Da find ich die niedersaechsische Regelung doch netter^^

Hallo Carööö,

sorry - ich sehe gerade, ich habe deinen vorherigen Beitrag nicht richtig gelesen.:rolleyes: Die Allg. Hochschulreife bekommst du hier dann nicht, wenn du weder in der Realschule noch in den anschließenden 3 Jahren auf dem Gymnasium eine 2. Fremdsprache belegst.

Also - streiche, was ich vorhin geschrieben habe.

Viele Grüße, Ute

Achso, dann ist alles klar.
Waer ja auch ein Ding gewesen^^