Gastfamilien wechsel?


#1

Hey Leute,
es geht um meine Gastfamilie bei der ich seit dem 18. August bin also schon fast 4 Monate.
Ich habe einen Gast Vater, Mutter, 3 Brüder (12, 16, 18) der älteste lebt jedoch nicht mit uns und ist auf‘m College… und ich habe noch eine Gast Schwester die 14 ist und ich mir ein Zimmer teile.
Außerdem haben wir noch 2 Hunde, der eine von denen bellt mich immer an. :confused:
Ich fühle mich einfach nicht wie ein Teil der Familie.
Meine Gast Mutter und mein gast Vater sagen mir zwar das sie happy sind mich in der Familie zu haben aber ich fühle mich einfach fehl am Platz
Meine gast Schwester ist manchmal echt nett und dann aber auch manchmal wieder total gemein mit kleinen Kommentaren die sie verwendet. Mein jüngster Gast Bruder ist auch nicht grade nett zu mir wenn wir alleine sind . Ich weiß grade nicht wo ich anfangen soll
Meine gast Mutter fährt uns zur Schule und meine Gast Geschwister sind total gemein zueinander alle wollen vorne sitzen oder in der Mitte des Autos und ich sitze halt immer ganz hinten und muss beim aussteigen vom Auto mich durch nach vorne gequetschten weil keiner hinten sitzen möchte
Es gibt Tage wo ich in der Mitte vom Auto sitzen darf und einmal im Monat darf ich am Late start Monday vorne sitzen… mein gast Bruder (16) und meine gast schwester warten immer auf mich und möchteb die letzten sein die das Haus verlassen damit sie nicht hinten sitzen müssen .
Im Haushalt habe ich auch das Gefühl das ich von den Geschwistern das meiste mache.
Ich sage nie was dazu und bin total leise und lächel und versuche immer nett zu sein und ich möchte auch nie was gemeines oder schlechtes sagen weil ich weiß das die Eltern denken das ihre Kinder eigentlich total toll sind
Meine gast Schwester ist auch manchmal echt eifersüchtig wenn ich mal kurz Zeit mit meiner gast Mutter verbringe
Ich versuche auch alles zu machen das denen erfreut auch wenn ich es nicht mag
Außerdem ist es hier nicht grade einfach Freunde zu machen… in Deutschland lebe ich in einer relativ großen Stadt und mir war es allgemein nie schwer Freunde zu machen weil ich recht offen bin
Die Leute hier sind aber eher so das sie sich eher in ihrem Kreis verstecken also die sind zwar nett aber auf gefakte Art und so richtig Freunde machen geht hier auch nicht…
Meine Gastfamilie möchte aber das ich mehr Freunde habe und mich nicht an meine jetztigen Freunde gewöhnen soll und fragen mich jedes Mal aus ob ich neue Freunde gemacht habe und das kriegen meine Gast Geschwister mit und erzählen mir dann immer am Tisch wie toll es ist das sie so viele Freunde auf der Schule zu haben und ich mich mal locker machen soll und nicht auf 2 Freunde fixiert sein soll
Ich sage denen immer wieder das es nicht grade einfach ist sich einfach so Freunde zu machen weil sie die Leute schon seit dem sie klein sind kennen
Auf meiner Schule kennt so jeder jeden ich wohne auch in einem kleinen Dorf in Michigan
Seit dem ich halt von alleine immer was im Haushalt gemacht habe, habe ich das gefühlt das meine Gastfamilie das auch von mir weiterhin erwartet
Meine Gast Geschwister sind auch öfters so richtig Respektlos gegenüber und meine gast Schwester ist auch total egoistisch und möchte das man alles für die macht egal was es ist
Und wenn man es nicht macht ist sie total eingeschnappt
In der Schule sind die total anders vor anderen und das schockiert mich manchmal
Außerdem darf ich hier auch nicht so lange im Zimmer bleiben und muss mich am Tag mindestens 2 Stunden unten sehen lassen weil die sonnt denken das mit mir was nicht stimmt
Es gibt Momente wo mir das alles nicht so krass auffällt und mir denke das Ich überreagiere
Ich weiß nicht
Die Familie ist auch nett zu mir im allgemeinen aber ich kann mit denen wirklich nicht darüber reden weil das alles ja normal für die ist und anders für mich aber es ist das was mich nicht glücklich macht und ich stelle mir schon voll oft die Frage ob ich den eigentlich die Familie wechseln soll ich glaube schon seit dem ich hier bin
Ich bin es nicht gewöhnt in einer großen Familie zu sein und mag es auch nicht
Außerdem sind die auch nicht offen für die deutsche Kultur oder sonstiges
Also wenn ich denen was zeige tun sie für 15 sek so als würden sie sich interessieren und dann suchen sie irgendeinen Grund weg zu gehen und was zu machen oder zeigen danach null Interesse
Die hatten schon 2 andere Austauschschüler und von der einen schwärmen die immer noch rum also meine gastschwester meine am Tisch das sie die beste Austauschschülerin war die sie hatten und zur zweiten sollte meine Gastfamilie Schwester auch total gemein gewesen sein
Ich habe auch das gefühl das ich meiner gast Schwestern nichts anvertrauen kann
Das Essen ist jede Woche das selbe und macht mich krank, ich kaufe seid dem ich hier bin von meinem Taschen Geld mehr essen als alles andere weil ich einen Wechsel brauche und mehr grünes essen oder von der Qualität auch besseres sage ich mal
Ich habe meine Gastmutter auch mal gefragt ob wir mehr grünes essen soll weil ich beim Arzt war und die mir das empfohlen haben und ich es auch normal finde aber sie hat darauf nicht reagiert und es ändert sich nichts

Jetzt die wichtige Frage nach dem ich so viel geschrieben habe und es eigentlich noch mehr zu erzählen gibt
Was soll ich machen
Ich möchte meine Gastfamilie wechseln aber nicht denen das Gefühl geben das ich sie hasse oder nicht mag weil ich nicht viel darüber mit Ihnen rede
Also ich habe Angst das es sehr angespannt sein wird falls ich Ihnen das sagen möchte


#2

Hallo, lange Geschichte, aber ich verstehe dich!

Geh doch so vor, dass du sagst du möchtest doch mehr sehen und andere Dinge kennenlernen. Du möchtest dich weiter entwicklen und wieder neue Herausforderungen annehmen. Das wird sie sicherlich verstehen.

Probiere es einfach mal. Ist ja denn auch nett gemeint von dir aus. Du bist noch jung.

Liebe Grüße