Freiwilliges soziales/diakonisches Jahr im Krankenhaus

Ich mache derzeit ein freiwilliges soziales/diakonisches Jahr im Krankenhaus. Falls jemand Fragen hat … nur her damit!

Auch wenn Dein Eintrag schon lange her ist … ich habe gleich mehrere Fragen :wink:

Wo machst Du denn das diakonische Jahr ? In deinem Heimatort oder im Ausland ? Bekommst Du absolut gar kein Geld dafür oder Kost und Logis ? Taschengeld ? Durch welche Organisation bist Du da rangekommen ? Gibt es Altersgrenzen… nach unten und nach oben ?

Das wär vielleicht erstmal das wichtigste !

Wäre lieb, wenn Du mir da weiter helfen könntest! Danke schon mal im Voraus!

Habe gerade Kirstens Beitrag zum FSJ gefunden… also sind schon ein paar Fragen beantwortet. Aber es würde mich immer noch interessieren, wie Deine Erfahrungen sind oder waren! ( Bist du schon durch ? )

Lieben Gruß Babs

Also ich habe mein FSJ (oder bei der Diakonie heißt es eben auch diakonisches Jahr) in der Krankenpflege gemacht.

Ich habe es in Deutschland gemacht, da der Bereich, den ich machen wollte, nur sehr selten im Ausland angeboten wird. Ansonsten gibt es die Möglichkeit das FSJ im Ausland zu machen bzw. einen EFD (Europaischen Freiwilligen Dienst bzw. European Voluntary Service EVS).

Doch klar bekommst du Geld dafür. Der Lohn nennt sich dann eben Taschengeld. Insgesamt bekommst du so viel, dass du noch unter die Einkommensgrenze fällst um gleichzeitig auch Kindergeld zu bekommen. Ich habe 220 € ausbezahlt bekommen + Verpflegung (in meinem Fall wurde Essensgeld ausbezahlt nochmal 160 €) + Unterkunft (Wert rund 200 €).

Wie oben erwähnt, das diakonische Jahr bietet nur die Diakonie BaWü an und heißt auch nur dort so. Ansonsten heißt es eben freiwilliges soziales Jahr!
Es gibt aber zich Anbieter angefangen bei der AWO über DRK bis hin zum Wohlfahrtswerk.

Ja es gibt Altersgrenzen, du musst mind. 16 sein (das FSJ kann auch für die Schulpflichtzeit angerechnet werden), jedoch muss man für einzelne Teilbereiche (z. B. Krankenpflege, mobile Pflege) mind. 18 sein.

Meine Erfahrungen waren durchweg postiv! Mir hat es sehr gut gefallen, so wohl die Arbeit als auch die Seminare! Hab insgesamt 8 Monate gemacht (ab 6 Monaten ist es möglich bis max. 18 Monate) und bin seit April fertig.
Wenn du ein paar Erfahrungsberichte lesen willst guck doch mal auf meiner HP vorbei www.hardyle.de.vu

Grüße
Hardy

P.S.: Wenn du noch Fragen hast, nur her damit.

Hallo LazLor,

in Hamburg bietet die [SURL=“http://diakonie-alten-eichen.de/index.php?id=11”]Diakonie Alten Eichen [/SURL]die Möglichkeit, ein FSJ zu machen.