Erfahrungsberichte aus Schweden

Hier findest du die auf schüleraustausch.de veröffentlichten Erfahrungsberichte aus Schweden:

[LIST]
[*]Judith (2005/2006)
[/LIST]

Ich habe zwar keinen eigenen Erfahrungsbericht, aber dafür ein Buch:
“Elchtest - Ein Jahr in Bullerbü”; das habe ich in den letzten Tagen förmlich verschlungen, v.a. da ich viele Erfahrungen mit Schweden, speziell Stockholm teilen konnte.

Das Buch:

"Ein Deutsch-Schwede, den die journalistische Arbeit als Skandinavien-Korrespondent in die Heimat seiner Mutter verschlagen hat, berichtet aus seinem Lebensalltag mitsamt Frau und neugeborener Tochter in Stockholm.

Durch seine Abstammung besitzt er sowohl den distanzierten Blick eines Einwanderers, hat aber gleichzeitig genügend Einblick in schwedische Gepflogenheiten und ihre Hintergründe, um beidermaßen subjektiv und objektiv urteilen zu können.

Bei dieser Gelegenheit räumt er mit diversen liebgewonnenen Vorurteilen über unser Nachbarland auf, nimmt ein paar typisch deutsche und schwedische Eigenheiten unter die Lupe und meistert das Kunststück, der neuen Heimat mit allen Eigenheiten liebevoll-kritisch zu begegnen. Das Ganze ist äußerst unterhaltsam und humorvoll beschrieben und macht dieses Buch sehr lesenswert und informativ zugleich.

Letztendlich mag Schweden im Alltagsleben nicht die Bullerbü-Romantik aufweisen, die man als Urlauber und Kinderbuchleser dort vermutet. Es muss trotzdem ein gutes Land zum Leben sein, denn der Autor beantragt dem behördlichen Zentralcomputer zum Trotz die schwedische Staatsbürgerschaft."

Fazit: Wenn ich dieses Buch schon vor meinem Schwedenaufenthalt gelesen hätte, wären mir viele Rätsel und Missgeschicke erspart geblieben :wink: