20 u.18jährige Gastbrüder-wer hat eine Geschenkidee?

Weihnachten steht vor der Tür und die Pakete werden gepackt um sie nach Amerika zu senden…und ich stehe vor einem Problem…ich möchte gerne für die Gastgeschwister etwas in das Paket legen (20 u. 18 und männlich) über was freuen sich amerikanische Jugendliche? Mein Kind hat da auch keine Idee-habe ja schon über eine CD mit deutschen Interpreten nachgedacht, bin musiktechnisch aber nicht auf dem aktuellen Stand der Jugendlichen. “Stadtaffe” gabs schon als "Einstandsgeschenk für die Gastschwester. Die Fant.Vier bekommt mein Kind-Tshirt oder ähnliches mit “deutschen Sprüchen” wurden als nicht so toll angenommen. Also, helft ihr mir den Knick aus meine Gehirnwindungen zu beseitigen?:rolleyes:Soll ja schon was sein worüber die Jungs sich auch wirklich freuen…

Die Gastmutter hatte uns gemailt, dass alle drei Jungs um das Schweizer Messer gekämpft hätten, das wir aber dem Gastvater geschenkt hatten und der es auch nicht hergeben wollte. (Alter der jungen 17, 13 und 7). Wir hatten das normale Classic ( ca. 14 €) bei Amazon genommen, damit es auch nicht zu schwer ist, um es immer dabei zu haben.

Viele Grüsse

ChristianeT

Na, also das ist ja schon eine tolle Idee-da war er also der besagte Knick…,hätte ich auch selber drauf kommen können, denn das hatten wir als “Ankunftsgeschenk” auch schon gedacht…DANKE!!

Gruß Tina

Übrigens, ich weiss nicht ob es das bei euch auch gibt, aber wenn wir in der Schweiz die Messer im Fachgeschäft kaufen statt online, können wir sie auch noch gravieren lassen. Bei uns kostet das normalerweise nicht mehr als 5-10 Euro (umgerechnet) und der eigene Name auf dem Messer lässt das Geschenk doch noch einmal etwas persönlicher erscheinen :wink:

Gravieren lassen kann man sie ja auch bei Mister Minit oder ähnlichen Diensten :).

Viele Grüsse

Kirsten

Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. Meine Gastbrüder haben auch immer um das Schweizer Messer gekämpft. Noch eine Idee (auch für die Gasteltern) wäre ein Kugelschreiber mit eingraviertem Namen. In den USA werden Kulis nämlich ständig verlegt und geklaut. ^^

Liebe Grüße,
Wiebke

Muss wegen der Messer noch mal nachfragen: Bekommt auch niemand Probleme mit dem Zoll wenn ich so etwas verschicke? :confused:

Hallo Tina,

guck mal hier:
http://www.amerika-forum.de/taschenmesser-in-die-usa-schicken-78794.html

Ich fand den Vorschlag witzig, das Messer in der Zollerklärung als “multifunctional pocket tool” zu bezeichnen.

Viele Grüße, Ute

Was Ute sagt, ist genau richtig! Meine Mutter hat mir damals auch eins geschickt (für meinen Gastbruder zu Weihnachten). Meinst du, die Amis machen Theater wenn es um Waffen geht? :smiley: Eher nicht. Das recht, ein Messer oder eine Schusswaffe zu besitzen ist ja schon in der Verfassung verankert. :wink: