Wurde schon jemand von einer Organisation angenommen?

Wurde schon jemand von einer Organisation für 2012/2013 angenommen?
Unsere jüngste Tochter hatte grade ihr Auswahlgespräch bei CAP hier zu Hause und bekommt ein Vertragsangebot.
Parallel läuft ihre Bewerbung für das PPP und für den TOP-BOTSCHAFTER weiter und sie kann kostenlos zurücktreten, wenn sie ein Vollstipendium bekommen sollte.
CAP ist eine kleine Organisation, die nur wenig Schüler in das USA Programm aufnehmen. Partnerorganisation ist GLI, die auch die Partnerorganisation von TASTE ist. Ist also auch in den USA keine große Organisation.

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo :slight_smile:

Ich wurde noch von keiner Organisation genommen, weil ich mich für drei Vollstipendien beworben habe, auch für das PPP und Into’s Topbotschafter und nebenbei noch für das Vollstipendium von dem DFH.
Bei dem Stipendium für into fällt es mir nur soo schwer Leute zu finden, die für mich abstimmen. Ich weiß nicht woran es liegt, dass ich sie so schwer animieren kann für mich zu voten!

Liebe Grüße,
Madline

Willst du in die USA oder nach England?

Viele Grüsse

Kirsten

Für mich stehen da beide Möglichkeiten offen.
Ich würde sowohl gerne nach England als auch in die USA,
ich finde beide Kulturen sehr interessant und konnte mich bisher
nicht entscheiden wohin ich letzendlich wirklich gehen möchte
Deshalb wollte ich mir die beiden Möglichkeiten offen halten.

LG
Madline

Du rückst doch schon hoch ;).
Und immerhin bist du eine der wenigen, die sich wirklich an das Thema gehalten hat.
Die anderen hätten disqualifiziert werden müssen ;).

Viele Grüsse

Kirsten

Ich glaube sie meinten “die anderen hätten DISqualifiziert” werden müssen :slight_smile:

hiihi… aber danke, dass sie an mich ein wenig glauben:D

Ich wünsche ihrer Tochter auch viel Glück, sie hat es bestimmt auch verdient!!!

Liebe Grüße
Madline

Ja, klar, meinte ich das ;).
Bin wohl doch nicht multitask fähig ;).

Viele Grüsse

Kirsten

mhh… macht ja nichts :slight_smile:

Jaaa ich!
Bei CDC für die USA,nur ich weiß noch nicht wie lange … :slight_smile:

Ich wurde heute angenommen! :slight_smile:
Nächste Woche kommt der Vertrag und dann steht’s fest. :smiley:
-> werde mit Into in die USA gehen!

Warum hast du dich für into entschieden?

Viele Grüsse

Kirsten

Da gibt es mehrere Gründe.
Da es ja auch Partnerorganisationen in den USA gibt, muss man ja auch gucken wie die so sind. Into arbeitet nur mit Organisationen zusammen, die so ein Zertifikat haben, was irgendwie bedeutet das die halt richtig geprüft und auch gut sind. Bei manchen Organisationen gibt es solche Zertifikate nicht.
Außerdem meinten meine Eltern das dieses Preis-Leistungs-Verhältnis bei Into ganz gut ist.
Into hilft einem auch etwas bei der Vorbereitung mit dem Visum & co.
Ein bisschen gereizt hat mich natürlich auch das Orientation Camp in New York.
Aber was daran auch gut ist, ist, dass es dort ja eine internationale Gruppe ist und man dort nur englisch spricht und deswegen auch schon mal eine Ahnung hat was einen in den ersten Tagen bei der Gastfamilie und so erwartet. Dazu hat man halt auch noch gute Vorbereitung in dem Orientation Camp, was auch noch mal ein plus Punkt ist. Klar hat man auch noch in Deutschland Vorbereitungsseminare, aber da dann noch mal intensiv.
Wenn mir noch etwas einfällt schreib ich noch mal :smiley:

Vertrag von CDC ist auch da und dann gehts für ein Jahr in die USA! :smiley:

Mein Vertrag ist auch heute angekommen! :smiley:

ich gehe für ein jahr mit yfu nach südafrika :slight_smile:

Ich geh auch weg, mit GIVE eV. und dem PPP in die USA (:

So jetzt poste ich auch mal. :wink:

Steht zwar schon ne weile fest aber ich gehe mit AFS nach Portugal.
Die erste Vorbereitung habe ich auch schon hinter mir und ich freue mich schon jetzt total auf das Jahr! :):D:p:o:o;);):rolleyes:

Dann schließe ich mich an, ich gehe mit ISKA für 10 Monate in die Usa.

Bei mir steht es schon seit nun fast 5 Monaten fest, dass ich am 4. July mit Southern Cross nach neuseeland fliege. Demnächst ist das vorbereitungstreffen. Ich freu mich schon.

Ich weiß nicht wie es bei euren Orgas ist aber die Vorbereitungen sind bei AFS einfach genial!

Man hat das Gefühl das damit der Traum immer mehr wirklichkeit annimmt :wink:

Da es bei AFS ja 3 Wochenenden übers Halbjahr verteilt sind stimmt das wortwörtlich sogar. :wink:

Und einem wird vieles bewusst woran man vorher nicht gedacht hat oder einem nicht so bewusst war… :smiley: