Schueleraustausch.de: Newsletter InsideNews September 2008

InsideNews (September 2008)

     Herausgegeben von schueleraustausch.de

Du erhältst diese eMail, weil Du Dich für den Newsletter von
schueleraustausch.de eingetragen hast. Wenn Du den Newsletter
nicht mehr erhalten willst, findest Du Abmeldemöglichkeiten
am Ende dieser Mail.

… [INHALT] …

  • Editorial

  • Feedback

  • News

  • Abo-Service

  • Impressum

… [EDITORIAL] …

Kosmopolit wie Goethe

"Ich sehe mich gerne bei anderen Nationen um und rate jedem,
es auch zu tun,", schrieb Goethe. Er bereiste zwar nur Frank-
reich, die Schweiz und Italien. Aber er liebte den Austausch
mit fremden Kulturen. Nationale Kleingeisterei war ihm in der
Literatur wie in der Politik verhasst. Er demonstrierte meister-
lich, wie man in einer Kleinstadt leben und trotzdem kosmo-
politisch denken kann. Lasse Dich von seinem Werk, dem "West-
östlichen Diwan" inspirieren und nutze die Zeit für einen Aus-
tausch in eines der rund 45 Austauschländer! 

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Dein Team von schueleraustausch.de

… [FEEDBACK] …

Vielen Dank für das Buch "Ein Schuljahr in den USA", das ich bei der
Verlosung hier im Forum gewonnen habe.
(Chris, Bielefeld)    

… [NEWS] …

Schüler in New York erhalten Bargeld für gute Leistungen
--------------------------------------------------------
Kinder, die gute Noten nach Hause bringen, werden von ihren Eltern
gelegentlich oder gar planmäßig belohnt, vorwiegend mit Geld. Das ist
nicht unumstritten. Dennoch haben 31 New Yorker Schulen die Methode
übernommen, um so auch im offiziellen, institutionalisierten Rahmen
ihre Schüler zu motivieren. Für glänzend bestandene Prüfungen im
„Advanced Placement“, also in Fächern, die in der Highschool auf
College-Niveau unterrichtet werden, blättert die städtische Schul-
behörde immerhin tausend Dollar hin. Mehr [Infos](http://www.faz.net/s/RubCF3AEB154CE64960822FA5429A182360/Doc~E09A74CC317674D6294B2752D9D7765D6~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_aktuell).


Mehrsprachigkeit: Sprachen steigern den Geschäftserfolg 
-------------------------------------------------------
Sprachkenntnisse steigern den Geschäftserfolg. Zu diesem Ergebnis
kommt der [Bericht](http://ec.europa.eu/education/languages/pdf/davignon_de.pdf) des Wirtschaftsforums für Mehrsprachigkeit. Das
2007 ins Leben gerufene Forum hat untersucht, wie sich Sprachkennt-
nisse auf Wirtschaft und Arbeitsplätze in der EU auswirken können.
Aus dem Bericht geht klar hervor, was getan werden muss, um Unter-
nehmen bei der Erschließung neuer Märkte in der globalisierten Welt
helfen. Der Bericht stützt sich auf Forschungsberichte, Fallstudien,
Interviews und die persönliche Erfahrung der Mitglieder des Forums.


Baden-Württemberg im europäischen Studierendenaustausch Spitze
--------------------------------------------------------------
Baden-Württemberg nimmt im europäischen Studierendenaustausch eine
Spitzenstellung ein. 3.830 Studierende von 61 baden-württembergischen
Hochschulen haben an einer anderen europäischen Hochschule studiert.
Dies ist ein Ergebnis der neuesten [statistischen Erhebungen](http://mwk.baden-wuerttemberg.de/service/presse/pressemitteilungen/pressedetailseite/article/1558/135/8781749e6e/) des
Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Die Verfasser haben die
zahlenmäßige Entwicklung der Studierenden- und Dozentenmobilität im
Rahmen von SOKRATES/ ERASMUS im Hochschuljahr 2006/07 untersucht.
Für die Studierenden aus Baden-Württemberg waren insbesondere Frankreich,
Spanien, Großbritannien und Schweden beliebte Ziele.


Veröffentlichung "Chinesisch an Schulen in Deutschland"
-------------------------------------------------------
Chinesisch an Schulen und im Unterricht erweist sich als zunehmend
attraktiv: An mehr als 160 Schulen in Deutschland wird die Sprache
inzwischen unterrichtet - in Form von Arbeitsgemeinschaften genauso
wie als Pflichtfach, das bis zur Abiturprüfung führt. Die Zahl der
deutsch-chinesischen Schulpartnerschaften ist in den vergangenen Jahren
deutlich gestiegen. Einen umfassenden Überblick über die deutsch-chinesische
Zusammenarbeit im Schulbereich gibt die [Veröffentlichung](http://www.kmk-pad.org/index.php?id=101#c1299) „Chinesisch an
Schulen in Deutschland“ der Kultusministerkonferenz.


Wo bleibt das Geld beim Schüleraustausch?
-----------------------------------------
Durchschnittlich kostet ein Schuljahr in den USA etwa 7.500 Euro.
Wie sich die Kosten dabei auf die einzelnen Positionen verteilen,
zeigen wir in dieser Beispielrechnung:
Bewerbungsgespräch ca. 70 EUR
Flug ca. 1.350 EUR
Versicherungs-Paket ca. 500 EUR
Zahlung an die US-Partnerorganisation ca. 4.000 EUR
Treffen mit Schülern und Eltern ca. 160 EUR
Vorbereitungsseminar (mehrtägig) ca. 300 EUR
Elternabend ca. 160 EUR
2-3 tägiges Nachbereitungsseminar ca. 300 EUR
Handbuch, Informationsmaterial ca. 60 EUR
der deutschen Organisation verbleibt ca. 600 EUR
(Quelle: Buch "[Ein Schuljahr in den USA](http://www.schueleraustausch.de/sa/buch/buch.shtml)")

… [ABO-SERVICE] …

[[Newsletter-Archiv](http://www.schueleraustausch.de/forum/forumdisplay.php?f=3)]

[Feedback]
Deine Meinung und Anregung ist uns wichtig und wir freuen uns
auf Deine Nachricht.
mailto:redaktion@schueleraustausch.de

[Weiterempfehlen]
Wenn Du Freunde und Bekannte hast, denen dieser Newsletter
auch gefallen könnte, leite ihn doch einfach weiter.

[Bestellen]
Mail an [email]InsideNews@schueleraustausch.de[/email] mit dem Text
"subscribe" in der Betreffzeile.
mailto:InsideNews@schueleraustausch.de Subject=subscribe

[Abbestellen]
Mail an [email]InsideNews@schueleraustausch.de[/email] mit dem Text
"unsubscribe" in der Betreffzeile.
mailto:InsideNews@schueleraustausch.de Subject=unsubscribe

… [IMPRESSUM] …

InsideNews ist ein Produkt von

Herausgeber:
Recherchen-Verlag
Redaktion: Sylvia Schill
V.i.S.d.P.: Sylvia Schill
USt.-Id.-Nr. DE163711183

mailto:redaktion@schueleraustausch.de

(c) by schueleraustausch.de 2002-2008