Schisshase

Hallo
ich möchte gerne im Sommer nach Südamerika mit afs.
jetzt hab ich aber wahnsinnige Probleme mich zu entscheiden ob ich WIRKLICH für ein ganzes jahr gehen soll. Ich hab nämlich erst seit einem jahr spanisch und werde am anfang sehr wenig verstehen. trotzdem wäre es bestimmt eine super erfahrung. auch das ich alle meine freunde hier zurücklassen muss macht mich fast krank. kennt ihr das und könnt mir helfen? ich bin einfach so unentschlossen…war jemand schon mal in südamerika? wie wäre panama?
danke!!:confused:

Hey
ich hatte auch erst Angst mich für ein austauschjahr zu entscheiden, aber die Erfahrungen…, außerdem bekommt man eine solche Chance nicht immer.
Doch wenn du dein eFreunde nicht zurücklassen kannst.
Du musstd ir das genau überlegen, deine Freunde sind ja auch nicht aus der Welt.
Du musst es vom ganzen Herzen wollen un ddas mitd er Sprache wird nur am Anfang schwierig sein, denke ich.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen aber die Entscheidung musst du selber für dich alleine machen.

liebe grüße
steffi

jawoll ich habe mich endlich für ein jahr entscheiden können. ich habe mich bisher bei einer stelle beworben und die zweite kommt auch bald. war jemand schonmal in costa rica oder panama oder weiss ein bisschen mehr darüber als irgendwelche reiseführer aus dem jahr 1999?
vielen dank

also ich habe Freunde, die bereits in diesen Ländern waren;
Von CRC hab ich da eingentlich ziemlich viel gutes gehört - es gilt wohl als eins der “entwickelsten Länder” Mittelamerikas;
Es muss aber auch ziemlich überlaufen sein von (US-Amerikanischen) Touris, worüber mir (da ich ja in den USA war) ziemlich “vorgemeckert” wurde…

Alle, die ich kenne, die in einem dieser Länder waren, waren total begeistert davon (aber okay - das sind ja die meisten von ihrem Gastland…)

hey , also ein guter freund von mir ist momentan in Costa Rica , und schwärmt die ganze zeit davon ,…auch er ist mit afs gegangen und er meint alles wäre perfekt , seine familie ,die schule ,seine freunde , das essen , und er hatte noch überhaupt kein spanisch ausser ein halbes jahr spanisch-AG . Ich kann Costa Rica nur empfehlen , die landschaft ist auch sehr schon , und das essen erst schwärm xDD …

ich hoffe ich konnte helfen ,

grüssle

hey,
ich geh im sommer für ein jahr in die usa und hab auch schon ein bisschen angst davor. ich kann deine angst wegen freunde und family voll verstehen - es geht mir nämlich genauso.
aber ich denke mal, dass es viel schlimmer sein wird, die freunde, die du nach dem jahr hast, zurückzulassen. denn die freunde daheim siehst du garantiert wieder aber ob du die im gastland nochmal wiedersiehst, kann dir keiner sagen.

ein mädchen aus meiner schule geht in einem monat nach costa rica und sie kann überhaupt kein spanisch. von da her hast du doch schon mal einen sprachlichen vorteil. außerdem bist du da eh schnell drin. das sagt jeder, mit dem ich geredet habe, der schonmal im ausland war.
von da her freu dich auf deine zeit im ausland.
meine freude überwiegt auch meinen ängsten :wink:
ganz liebe grüße Lisa