Neu und wissbegierig

hi!
Ich bin Mim, 15 Jahre alt und will in der 11 (wahrscheinlich) in die USA.
Bin aber noch am überlegen.
Ich habe ganz viele Fragen in Bezug auf neue Freunde kennen lernen, Heimweh,
Gastfamilie und die Schule. :confused:
Ich hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps und Informationen geben könnt.:slight_smile:
mim

@he mim herzlich willkommen…
wenn du deineFragen erst einzelnd aufzählst kann ich dir bestimmt bei einigen sachen helfen…
es gibt ja sonst auch noch andere im forum:D
frag nur…:cool:

Ich habe ganz viele Fragen.Aber eine der wichtigsten ist für mich ob man schnell neue Freunde findet.
Meine größte Befürchtung ist nämlich, dass ich dann alleine rumstehe und nicht weiß was ich machen soll.

Also da solltest du dir keine Sorgen machen!.. In jedem Land kann man schnell Freunde finden oder besser wird man schnell freunde finden.
Und ds meist auch schon in den ersten Tagen z.B. in der SChule.
Also mach dir darüber bloß keinen Kopf.

Ich möchte nächstes Jahr selber auch ins ausland.
du musst nur so bleiben wie du bist! Bloß nicht verstellen um freunde zu finden.
sei offen, gehe auf die menschen zu, sei freundlich dann kann dir gar nichts passieren. Natürlich wird es am Anfang etwas schwierig für dich und auch mich sein, sich ganz zu öffnen! Anfangs ist man vielleicht noch etwas schüchtern und geht langsamer an die sache ran.
bleib ganz cool:cool: und mach dir keine gedanken darüber die freunde kommen!:slight_smile:

Danke, dass du mich aufbaust.:slight_smile:
Ich mache mir über solche Dinge immer viel zu viele Gedanken.Das könnte aber auch daran liegen, weil ich mich eigentlich erst jetzt so richtig mit dem Thema
“Auslandsaufenthalt” beschäftige.
Ich habe immer schon gedacht, dass ich gerne ins Ausland gehen würde aber irgendwie geht mir das jetzt ein bisschen zu schnell mit den Anmeldungen und so.
Hoffe ich jammer und schreibe nicht zu viel! :confused:

Ach wieso denn? Ich freu mich, wenn ich helfen kann und wofür ist denn sonst so ein forum da??
Außerdem ist es schön sich vielleicht mal mit jemanden darüber auszutauschen. :slight_smile:

Fragen werden von mir mit Freude beantwortet!:D:D:rolleyes:

Ich danke dir und deinen Freunden schon mal im Voraus.:slight_smile:
Hoffe ich kann auch mal eure Fragen beantworten.
Werde mir jetzt ganz viele Fragen überlegen und konfrontiere euch dann in den nächsten Tagen damit.:slight_smile:

Bis denn!

He he, ja das ist so eine Phase, dann wenn es langsam ernst wird oder konkreter wird, dass man das machen wird, kommen einem die Zweifel ob es doch das richtige ist/war! Aber wenn du dich richtig informierst und umsiehst wirst du schnell merken ob es das ist was du machen möchtest!

Wegen der Sache mit Freunden finden brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen! Du wirst dort an der Schule neu sein und in der Regel stehen ATS vor allem in den ersten Woche in höchstem Interesse. Oft lernt man andere Austauschschüler in seiner Gegend oder an seiner Schule kenne, die gemeinsam mit dir die gleichen Schwierigkeiten durchleben; außerdem hast du eine Gastfamilie, die dir beisteht, du hast einen Betreuer und Ansprechpartner an der Schule … die meisten Leute lernt man durch Sport- oder Musik- oder Kunstaktivitäten kennen, ansonsten lernt man auch in vielen kirchlichen Aktivitäten Leute kennen!