Neu und unerfahren

hallöchen,

meine Tochter hat sich für einen 10-monatigen Aufenthalt in den USA entschieden. Bis jetzt waren wir mit damit beschäftigt, Unterlagen für die Organisation zu beschaffen. Tja, es gibt einiges, was mich interessiert und da ich mich bisher nicht allzu sehr mit diesem Thema beschäftigt habe, dachte ich, wäre es evtl. hilfreich, sich in einem Forum auszutauschen.

Hallo Elke!

Herzlich Willkommen in unserem neuen Forum!

Wann geht deine Tochter denn in die USA? Dieses Jahr noch oder erst nächstes Jahr? Stelle ruhig alle Fragen, die dich beschäftigen.

Viele Grüsse

Kirsten

danke für deine liebe Begrüßung Kirsten!

Meine Tochter wird dieses Jahr, voraussichtlich Ende der Sommerferien, noch fliegen. Warst du schon mal in den USA?

Nein, noch nie :(.
Ich habe zwar eine Einladung, aber ich würde nicht ohne meine jüngste Tochter fliegen …
Mit welcher Organisation geht deine Tochter? Seid ihr bisher zufrieden?

Viele Grüsse

Kirsten

sorry, liebe Kirsten, ich habe leider schon ewig nicht mehr hier ins Forum geschaut.

Wie jung ist deine jüngste Tochter, wenn ich fragen darf?

Wir haben einen Vertrag mit Eurovacances gemacht. Bisher kann ich mich nicht beklagen. Im Juli findet ein 3-tägiges Vorbereitungstreffen in Nürnberg statt. Dorthin kommen alle Schüler, die im süddeutschen Raum wohnen und dieses Jahr noch ihren 1-jährigen Auslandsaufenthalt antreten, ganz egal wohin. Weil Nürnberg ein gutes Stück weit von uns entfernt ist, haben wir eine Ferienwohnung für dieses Wochenende gemietet, um an einem 2-stündigen Elterntreffen teilnehmen zu können. Corinna ist mit allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Jugendherberge untergebracht. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Treffen. Ebenso interessiert es mich natürlich, wie es Corinna gefallen wird und was ihr diese Tage bringen werden.

Hallo Elke!

Meine jüngste Tochter ist 11, wird Anfang August 12. Aber sie ist unser Nesthäckchen ;). Sie wird dann mal ATS 2012/2013 sein :), wenn sie will ;).
Meine mittlerste Tochter geht nächstes Jahr als ATS in die USA.
Hat deine Tochter schon eine Familie? Hat sie einen Wunschstaat oder eine Wunschgegend?
Habt ihr sonst schon alles vorbereitet? Juli ist aber spät für ein VBS, oder :(?
Wenn du noch Fragen hast, einfach “rufen” ;).

Viele Grüsse

Kirsten

liebe Kirsten,
meine Tochter hat sich weder einen Wunschstaat noch eine Wunschgegend ausgesucht. Wäre es nach ihr gegangen, wäre sie auch nicht unbedingt in die USA, sondern eher nach Australien. Aber das liebe Geld lässt nur die USA und auch dort nicht noch irgendwelche Extrawünsche zu. Wir wünschen uns hauptsächlich eine nette Gastfamilie, alles andere sehen wir nicht unbedingt als so wichtig an. Der Termin für das VBS ist schon recht spät, aber das müssen wir eben so hinnehmen. Vorbereitet haben wir noch nicht besonders viel. Wegen des Visums haben wir erst vor kurzem einen Termin beim Konsulat in Frankfurt bekommen, und zwar am 25. Juli. Einen Reisepass hat Corinna schon und ein bißchen was gelesen, über das was sie da erwartet, hat sie natürlich auch. Ansonsten gehen wir recht blauäugig an die Sache ran. Werde mich hier in den nächsten Tagen mal etwas schlauer machen, vielleicht ergeben sich ja dann noch Fragen hier und da. Vielen Dank für deine angebotene Hilfe, das ist sehr lieb von dir. :wink:

Elke, habt ihr schon mal geguckt, ob ihr Anspruch auf BAföG für eure Tochter habt?
Du, meine Tochter würde vielleicht auch lieber nach Australien oder Neuseeland gehen, aber das geht eben nicht :(. Aber mit den USA ist sie auch glücklich :).

Viele Grüsse

Kirsten

Wir werden auf alle Fälle BAföG beantragen.

Unsere Tochter ist auch glücklich, überhaupt irgendwo ins Ausland zu dürfen. :slight_smile: Sie hat sich erst sehr spät dafür entschieden, so dass wir alles in die Hand nehmen mussten. In der Schule war das Thema zu dem Zeitpunkt schon “gegessen”. Hätte sie sich früher entschieden, hätte sie evtl. sogar ein Stipendium bekommen, denn sie ist eine sehr gute Schülerin. Aber es kam eben alles anders. Jetzt sehen wir mal, wo wir bleiben und woher wir das Geld nehmen. :rolleyes: Irgendwie schaffen wir das schon. Wo ein Wille ist, … :wink:

So eine Einstellung ist immer gut!! Nicht vergessen die Hoffnung stirbt zuletzt!
Hoffe ihr packts…:):smiley:

Hallo Elke,
unsere Tochter Tina fliegt Anfg. August auch als ATS für 10 Mon. in die USA, allerdings hat sie auch , genau wie deine Tochter auch noch keine Gastfamilie. Die Spannung steigt mit jedem Tag. Hoffentlich kommt die Gastfamilienzuweisung nicht 2 Tg. vor Abflug. Da wir alles 04/05 schon einmal mit unserer älteren Tochter (auch USA) erlebt haben sind wir also was das Thema angeht “austauscherfahren” Falls du Fragen hast bin ich immer gern bereit dir zu antworten.
Viele Grüße
Annette