Kurz mal vorstellen

hallo, nachdem meine beiden älteren Töchter bereits in der 11. Klasse im Ausland waren (privat organisiert, jeweils bei Verwandten, Irland u Mexico) , möchte unsere 3. Tochter(knapp 15) in der 10.Klasse für 3 Monate “raus”, Okt-Dez.wegen der Schulzeitverkürzung lässt ihre Schule sie nicht länger gehen , ohne das Jahr zu wiederholen. Und wegen intensiver Reiterei will u kann sie zu diesem Zeitpunkt auch nicht länger weg. Wir haben evtl über Bekannte priv Kontakt nach Californien , Gestüt , aber auch Schule in der Nähe. Brauchen wir auch für 3 Monate Visum??Ansonsten gibt es evtl ne Möglichkeit in Australien, da passt es nur wegen des Schuljahrs (Ende u final exams) nicht so gut…alles ganz spannend. ich lese mich jetzt hier mal so n bißchen durch, um weitere Infos zu bekommen…
bin nicht so oft hier im Forum, Nachrichten sonst gerne per pn!! danke)

Willkommen im Forum Schoko Charly:)

Man kann sich in den USA ohne Visum höchstens 90 Tage aufhalten! Das dürfte bei drei Monaten gerade so in dem Bereich liegen. Für längere Aufenthalte brauchst du ein Visum. :wink:

Viele Grüße

Kraison

Man darf dann aber “offiziell” nicht die High School besuchen!
In der Regel nehmen die High Schools auch keine Schüler für 3 Monate auf. Und erst recht nicht ohne Visum.

Viele Grüsse

Kirsten

Und was bedeutet dann das Angebot der Orgas von wegen 3 Monate Aufenthalt? Oder geht es darum, dass das privat nicht funktioniert ? :stuck_out_tongue:

Es gibt von den Organisationen kein Angebot für 3 Monate USA. Das erlaubt das Gesetz der USA gar nicht.

Viele Grüsse

Kirsten

…außer in Verbindung mit einem Collegebesuch (angeboten z.B. von GLS), aber darum geht es hier ja nicht.:wink:

Viele Grüße, Ute

dann meinte ich wohl das ^^