Ich bin neu hier

:rolleyes:
Hallo,
eine kurze Vorstellung von mir:
Ich selbst war 1972/73 ein Jahr in den USA als Austauschschülerin. Meinen Kindern habe ich von klein auf von diesem wunderbaren Erlbenis erzählt, so daß sie auch ins Austauschjahr gehen „mußten“. Mein Sohn war 98/99 in Australien und meine Tochter 2000/2001 in Finnland. Meiner „kleine“ Tochter steht dieses Erlebnis noch bevor (2010/11). Sie plant aber schon fleißig. Wir selbst haben bisher 4 Austauschschülerinnen in unserer Familie gehabt, mit guten und weniger guten Erfahrungen, aber doch insgesamt sehr prägend. Es macht mir sehr viel Spaß in diesem Forum zu lesen.

Gruß
Helma

Hallo Helma!
Willkommen in unserem neuen Forum :).
Warst du auch schon im alten Forum aktiv oder bist du ganz neu hier?
Waren oder gehen deine Kinder auch alle mit YFU? Wohin möchte denn deine jüngste Tochter?
Meine 2. Tochter geht nächstes Jahr in ihr ATJ in die USA, meine älteste Tochter war auch in den USA.

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo, Helma,

schön, dass Du da bist! Wir freuen uns auf Deine Beiträge und wünschen Dir spannende Momente hier im Forum.

Ich war zwar selbst keine Austauschschülerin, habe aber länger im Bereich Schüleraustausch gearbeitet und mich auf diesem Wege für das Thema begeistert. Für meine kleine Tochter (fast vier) habe ich kurz nach der Geburt einen Sparplan angelegt, der mit einem hoffentlich ausreichenden Betrag genau zu dem Alter fällig wird, wenn sie Schüleraustausch machen könnte.:slight_smile:

In welches Land sie wohl gehen wird, Sylvia ;). Bin schon sehr gespannt, die letzten 4 Jahre sind doch schnell vergangen. Jetzt sind es nur noch 11 oder 12 Jahre, bis sie evtl. ein ATJ machen wird lach. Was es wohl bis dahin für neue Angebote geben wird ;)?

Viele Grüsse

Kirsten

:)Hallo Kirsten,
im alten Forum war ich nicht angemeldet, habe aber oft und gern darin gelesen.
Meine Kinder waren mit AFS und YFU im ATJ und die “Kleine” möchte auch gern mit YFU oder AFS gehen. Mal sehen, vielleicht klappt es ja. Ihr Wunschland ist Polen.
Sylvia: Wir haben es ähnlich wie du gemacht. Nach der Geburt der Kinder haben wir einen Sparvertrag abgeschlossen, um ein eventuelles ATJ zahlen zu können. Wir haben es bisher nicht bereut. Sollte es von unserer Jüngsten nicht genutzt werden, so wird sie es dann zur Ausbildung/Studium bekommen.

Liebe Grüße

Helma