"Green Card Lottery" beginnt bald wieder

“Green Card Lottery” beginnt bald wieder http://www.dvlottery.state.gov/
The DV-2010 Lottery begins at Noon EDT on October 2, 2008, and ends at Noon EST on December 1, 2008.
Auf dieser Seite müsst ihr euch, wenn ihr es versuchen wollt, für die Verlosung registrieren. Es kostet nichts und es ist die einzige offizielle Seite. Lasst die Finger weg von all den anderen Seiten, die es euch für Geld anbieten. Bringt auch nicht mehr!

Weitere Informationen dazu werdet ihr hier finden:
http://germany.usembassy.gov/germany/greencard/index.html
http://travel.state.gov/visa/immigrants/types/types_1318.html

Viel Erfolg all denen, die es mal probieren wollen ;).

Kirsten

was genau bringt einem eigentlich nochmnal die Greencard (Aufenthalts und Arbeitsgenehmigung, oder?)
Und wie lange ist sowas gültig?

lG
Martin

Ja, sie bringt Dir eine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung.
Sie ist erst fuer 2 Jahre gültig und wird dann (wenn Du noch in USA bist) auf 10 Jahre verlängert. Es kostet jedesmal Geld, wenn man sie verlängern lässt.
Solange Du die Karte verlängern lässt, brauchst Du nicht auszureisen.

Die im Moment bekanntesten Deutschen, mit einer Green Card in den USA, sind die “Reimanns”, die vor 4 Jahren nach Gainesville, TX, ausgewandert sind. Sie werden oft von Kamerateams begleitet: “EXTRA” (RTL, heute Abend z.B. wieder) oder auch von “Goodbye Deutschland - Die Auswanderer” (VOX)
http://www.konny-island.com/

Im Oktober erscheint ein Buch von ihm und seiner Familie: Aber das ist eine andere Geschichte: Konny Reimann
Kurzbeschreibung
Familie Reimann wird seit ihrer Auswanderung von Hamburg nach Texas vor 3 Jahren von RTL (“Extra”) und VOX (“Goodbye Deutschland”) begleitet. Konny Reimann hat mittlerweile Kult-Status, viele Zuschauer pilgern in seine neue amerikanische Heimat, um der Reimann-Familie tatkräftig zur Hand zu gehen. Dieses Buch wandelt auf den Spuren Konny Reimanns und zeichnet seine spannende Biografie nach.

Klappentext
Der Zwischenbericht eines unglaublichen Lebens: Konny Reimann, gebürtiger Hamburger und das, was man ein “Original” nennt, machte immer schon das, wovon andere nur träumen.
Aufgewachsen in einer Wellblechhütten-Siedlung in Hamburg-Harburg, führt ihn sein Weg über Südamerika und die Strände Dänemarks bis in die USA.
Ein 5-Tages-Trip nach Texas reichen ihm und seiner Frau Manu, um den Entschluss zu fassen, mit der ganzen Familie dorthin auszuwandern. Das Unglaubliche passiert: Im ersten Anlauf erhalten sie eine Green Card und treten damit eine Lawine an Ereignissen und Abenteuern los: Auf seinem Weg in seine Wahlheimat Texas begegnet Konny Reimann dem schnellsten Scharfschützen Amerikas, einem Soßenhersteller und anderen “positiv Verrückten”, wie er selbst einer ist. Und irgendwie wird er nebenbei plötzlich auch noch zum Fernsehstar …

Viele Grüsse

Kirsten

d.h. man muss in den 2 jahren auch regelmäßig in den USA verweilen/großteils in den USA verbringen?

Wenn du jetzt mitmachst, bekommst du sie ja erst zu 2010. Bis Anfang Dezember kann man sich bewerben und zwischen Mai und Juli wird man informiert, wenn man gewonnen hat. Dann beginnt erst noch der ganze Akt. Ich bekam heute diese Antwort:
“Hallo Kirsten,
Meine Eltern haben diese Green Card Lotterie vor Jahren mitgemacht, und mittlerweile die Green Card verloren, weil sie ihren staendingen Wohnsitz nicht nach USA verlegt haben. Da sind einige Ausgaben mit verbunden: Wenn man das Glueck hat, in die engere Wahl zu kommen, dann faengt der Spass erst richtig an. Wie … schon schrieb, muss man nachweisen, dass man den USA finanziell nicht zur Last faellt, man muss Kontoauszuege, Belege/Schreiben von der Bank, Einkommensnachweise, man muss ein paar Mal auf’s US Konsulat, aerztliche Untersuchung, kurzum, es ist wie eine normale Greencard Bearbeitung. Ein Gewinn bei der Green Card Lotterie ist keine Garantie, dass man auch die Green Card bekommt! Die Karte meiner Eltern war von Anfang an fuer 10 Jahre gueltig, ist ihnen aber nach 6 Jahren oder so bei der Einreise in die USA abgenommen worden, weil sie eben immer noch in D ihren Lebensmittelpunkt/Hauptwohnsitz hatten. Meine Eltern dachten halt, dass sie “irgendwann” mal laenger als nur die 3 Monate mit Tourivisum bleiben wollen, aber daraus ist nie was geworden! So haben sie eine Menge Geld ausgegeben fuer quasie nichts und wieder nichts! Ich wuerde mir das sehr gut ueberlegen.”
http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/greencard/index.html
http://www.americandream.de/Greencard-Lotterie/ Diese Seite aber nur zur Info, nicht dort anmelden. Es kostet nichts und die nehmen Geld dafür!!!

Jessy hat sich seit 2004 jedes Jahr beworben und bisher noch nicht gewonnen. Andere gewinnen gleich beim 1. Mal ;). Einfach ausprobieren, wenn dich das interessiert. Nein sagen kannst du immer noch, wenn du ausgelost werden solltest ;).

Viele Grüsse

Kirsten

naja - dann werd ich das mal frühestens nach vollendetem Studium in Angriff nehmen…
Ich sollte ja auch reaslistisch bleiben - und so gesehen schaff ich die Kriterien (Einkommensnachweis haha) im Moment sowieso nicht…
Aber so ne Greencard wäre schon nicht schlecht für die Verwirklichung von nem momentanen langzeit-wunsch, den Appalachian Trail mal am Stück zu bewältigen… (Und ich kanns ja verstehen, dass mir die USA kein Visum geben würde, wenn ich 7 Monate dort nur wandern will…)

Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Am 1. Dezember endet die diesjährige “Green Card Lottery”. Wer es also noch probieren will, der sollte sich beeilen :). Ansonsten müsst ihr wieder bis nächstes Jahr Oktober warten ;).
Hier findet ihr die Anweisungen auf Deutsch http://germany.usembassy.gov/root/pdfs/visa/green-card-lottery-2010-sas.pdf

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo Martin

Ich denke, da liegst Du falsch. Es sollte eigentlich kein Problem sein, für ein solches Projekt ein Touristenvisum zu kriegen. I.d.R. müsstet Du dazu folgendes vorlegen:

  • Nachweis über genügend finanzielle Mittel für Durchführung der Reise und vor allem Heimreise
  • Relativ detailierte Reisepläne
  • Dokumentation wann Rückreise geplant ist, und was Du danach vorhast.

Vor allem der letzte Punkt dürfte was zu argumentieren geben, aber zumindest theoretisch sollte ein Touristenvisum für länger als 90 Tage (sogenanntes B1/B2 Visum) eigentlich kein grosses Problem darstellen :wink:

Grüsse
Michael

Hey Michael,

Danke für den Tipp…
Detaillierte Reisepläne sind bei so nem Projekt etwas schwierig (zumindest so, wie ich es mir vorstelle) :wink: Aber wo ein Wille, da ein Weg.
Vor allem dein letzter Punkt dürfte bestimmt helfen - wenn man z.B. nach 3 oder 4 Monaten z.b. nen Job in Deutschland anfangen wird (und vllt sogar den Arbeitsvertrag hätte und als Kopie mitschickt) dürfte das ja wohl ein gutes Zeichen für unsre Freunde im State Department sein, dass man WIRKLICH beabsichtigt, zeitig wieder auszureisen…

Aber hat ja noch etwas Zeit, um dieses Projekt zu verwirklichen :slight_smile:

Und nun ist die Chance mal wieder vorbei ;). Die nächste Möglichkeit ist wieder ab Oktober 2009. Wer es verpasst hat, muss sich bis dahin gedulden. Fallt aber nicht auf die Services rein, bei denen ihr bezahlen sollt. Auch bei denen gibt es keine Möglichkeit für dieses Jahr mehr.

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo Kirsten, (und natürlich auch alle anderen)

ich habe mich dieses Jahr ohne Organisation beworben. Aber, um auch mal für die Organisationen zu sprechen, die Geld nehmen:
meine beste Freundin hat - wie schon ein paar mal erwähnt - eine Greencard gewonnen. Sie hat alles über American Dream abgewickelt und ist darüber jetzt wirklich froh. Aus zwei Gründen:

  1. fand sie die Unterlagen, die hinterher (nach gewinnbenachrichtigung) auszufüllen waren, sehr kompliziert.
  2. hat sie das teurere Paket gebucht, jetzt bekommen ihr Vater, sie und ihr Bruder einen Flug in die USA (und wieder zurück - zur aktivierung der greencard) bezahlt.

Für sie hat sich das also voll ausbezahlt, denn drei Flüge in die USA kosten schomal 1500€, für das programm hat die familie weitaus weniger bezahlt. (Die Programmkosten lagen pro Person irgendwo zwischen 50 und 75 euro.)

Viele Grüße,
Wiebke

Neues Jahr, neues Glück :D:
Die “Green Card Lottery” beginnt bald wieder http://www.dvlottery.state.gov/
The DV-2011 Lottery begins at Noon EDT on October 2, 2009, and ends at Noon EST on November 30, 2009.
Auf dieser Seite müsst ihr euch, wenn ihr es versuchen wollt, für die Verlosung registrieren. Es kostet nichts und es ist die einzige offizielle Seite. Lasst die Finger weg von all den anderen Seiten, die es euch für Geld anbieten. Bringt auch nicht mehr!

Weitere Informationen dazu werdet ihr hier finden:
http://germany.usembassy.gov/germany/greencard/index.html
http://travel.state.gov/visa/immigrants/types/types_1318.html

Viel Erfolg all denen, die es mal probieren wollen ;).

Kirsten

So viel ich weis hat doch die green card keine Zeitbeschränkung

Diese Information habe ich von Deutschen in den USA, die sich damit auskennen!

Viele Grüsse

Kirsten

Ok dann hatte ich falsche Info´s. Ich hab gehört man muss innerhalb von 2 Jahren zur Aktiverung einreisen und dann ist sie so lange gültig bis ich länger als 1 jahr im Ausland lebe.

Seit Dienstag, den 05. Oktober 2010 ist es wieder soweit:
Die Green Card Lottery hat wieder begonnen :smiley:
Bewerben kann man sich hier http://www.dvlottery.state.gov/
Es ist die einzige offizielle Seite und kostenlos. Hände weg von allen anderen Seiten, die etwas kosten!
[COLOR=“Red”]ACHTUNG -> kürzerer Bewerbungszeitraum[/COLOR]
Bewerbungsschluß ist diesmal schon der 3. November, 18.00 Uhr unserer Zeit.

Viel Erfolg an alle, die es diesmal probieren wollen :smiley:

Kirsten

Bald geht es wieder los:

The online registration period for the 2013 Diversity Visa Program (DV-2013) will begin on Tuesday, October 4, 2011, at noon, Eastern Daylight Time (EDT) (GMT-4), and conclude on Saturday, November 5, 2011, at noon, Eastern Daylight Time (EDT) (GMT-4). Check back later for the DV-2013 instructions, which are not yet available.

Also wie letztes Jahr nur noch ein Bewerbungszeitraum von 4 Wochen!

Viel Erfolg!

Kirsten

Morgen endet der Bewerbungszeitraum wieder …

Wer sich noch nicht beworben hat, es aber gern möchte, sollte sich beeilen :).

Viele Grüsse

Kirsten

Viel Glueck an alle Teilnehmer, die auf ihre Ergebnisse warten!

Ich hab gerade die Diskussion ueber die Gueltigkeit von Green Cards bemerkt und wollte meine eigene Erfahrung beitragen: als ich vor vier Jahren die Green Card Lottery gewonnen habe, wurde meine Green Card gleich auf 10 Jahre ausgestellt. Soweit ich weiss, werden nur “Conditional Green Cards” fuer Ehegatten eines US Buergers befristet auf 2 Jahre ausgestellt.

was genau bringt einem eigentlich nochmnal die Greencard (Aufenthalts und Arbeitsgenehmigung, oder?) Und wie lange ist sowas gültig?

Permanent Residents (= Besitzer einer Green Card) werden fuer die meisten Zwecke wie amerikanische Staatsbuerger behandelt. Sie koennen unbefristet in den USA leben und arbeiten, zu inlaendischen Preisen studieren, Sozialleistungen beantragen, Waffen kaufen, und am Flughafen die kuerzeren Schlangen fuer US Buerger benutzen :slight_smile:

Das Ausweisdokument wird jeweils fuer 10 Jahre ausgestellt, aber das eigentliche Aufenthaltsrecht ist unbefristet gueltig solange man seinen Hauptwohnsitz in den USA beibehaelt. (Mit einer Ausnahme: Permanent Residents, die zu einer Gefaengnisstrafe von mehr als einem Jahr verurteilt wurden, koennen ausgewiesen werden.)

Nach 5 Jahren im Permanent Resident Status kann man die amerikanische Staatsbuergerschaft beantragen.

Dann lasst mal hoffen!