Geburtstagsgrüße und weitere Anmerkungen

Ich kann Birke nur unterstützen. Es fehlt seit der Umstellung der persönliche Austausch. Der wird m.E. auch dadurch verhindert, dass es soviele einzelne Threads zu fast allem angelegt sind. Einfach mal seinen Senf dazu geben geht nicht mehr, man müsste das gesamte Forum nach neuen Beiträgen durchsuchen und dafür fehlt mir und wahrscheinlich auch vielen andern die Zeit. Und nicht jeder will sich gleich registrieren lassen nur weil er zu einem Thema mal was sagen kann oder eine Frage hat.
B.t.w.: was mich auch stört ist dieses Gefühl der “Überwachung”. WEnn ich lese, dass ich seit einiger Zeit nichts mehr im Forum geschrieben habe und dann und dann mein letzter Besuch in diesem Forum war oder dass einem User zum Geburtstag gratuliert wird, gefällt mir das nicht. Selbst wenn es technisch möglich ist, mir wärs lieber sowas würde nicht erfasst und gezeigt werden. enajr

Zum Geburtstag wird dir nur gratuliert, wenn du deinen Geburtstag angegeben hast und er gezeigt werden soll. Das kannst du selber in deinem Kontrollzentrum beeinflussen und die Einstellungen jederzeit ändern.

Viele Grüsse

Kirsten

Danke Kirsten für die Info. Gleich noch eine Frage:
Warum ist bei mir in der Rubrik "Anzahl Mitglieder, die das Forum in den letzten 24h besucht haben hinter meinem Nick ein *?
Und warum bin ich übrhaupt aufgeführt obwohl ich in den Einstellungen den Haken bei “unsichtbar sein” gesetzt habe?
LG, enajr

Das * zeigt, dass du unsichtbar bist. Für die normalen User. Du selber kannst dich natürlich sehen und wir, die Admins und Mods, können dich auch sehen. Also so ganz unsichtbar bist du nicht ;).
Das + zeigt, dass derjenige dein Freund ist. Entweder hat er dich als Freund aufgenommen oder du ihn :).

Viele Grüsse

Kirsten

Das verstehe ich aber nicht ganz, denn:
wieso sehe ich “Wiebke*86 NE 04/05” in den usern der letzten 24 h? Das dürfte doch dann nicht sein, oder??
Viele Grüße, enajr

Wiebke hat einen * in ihrem Namen. Das ist was anderes. Ausser dir waren noch 3 andere User (nicht Wiebke) in den letzten 24 Stunden unsichtbar online. Die siehst du nicht, oder?

Viele Grüsse

Kirsten

Hallo enjar,

hier noch ergänzend ein paar Anmerkungen meinerseits:

Ja, diese Art der Foren bedeutet eine gewaltige Umstellung - auch für uns. Aber wenn man sich erst einmal mit der neuen Technik (ist inzwischen schon der allgemeine Forenstandard im Internet…) angefreundet hat, ergeben sich doch eine Fülle neuer Möglichkeiten.
Das Finden neuer Beiträge ist dabei supereinfach - ich hatte dazu schon mal einen kleinen Tipps & Tricks Beitag verfasst.

Der Aufwand der Registierung ist doch wirklich sehr gering - oder? Nichts im Vergleich zu dem Aufwand und Ärger, den wir im alten Forum hatten um die anonymen Beiträge und die dadurch entstandenen Folgen einiger weniger Idioten (sorry) zu beseitigen!

dazu hat Kirsten dir schon geantwortet - die Anzeige deines Geburttages kannst du im Kontrollzentrum ausschalten - wir respektieren das selbstverständlich (bzw. die entsprechende Funktion der Forensoftware ;)) und versenden dann keine Geburtstagsmail.
…die kleine Erinnerung, die du siehst wenn du lange nichts geschrieben hast soll natürlich zu Schreiben animieren :wink: - je mehr Leute sich aktiv am Forenleben beteiligen, umso lebendiger wird es hier :slight_smile: - du solltest diesen Hinweis ja jetzt nicht mehr sehen :wink:

Hallo Jens!
GENAU DAS IST ES WAS OHNE ENDE NERVT!:mad:

Wieso ist der Beitrag von enajr (der sich auf mein Posting bezog) jetzt plötzlich nicht mehr da wo er war sondern nach “sonst wohin” verschoben?

Es ist zum wahnsinnig werden, dass man nicht mehr kurz ins Forum gucken kann, sondern ewig braucht um einen Beitrag wiederzufinden oder sich einen Überblick zu verschaffen ob es mal was Neues gibt.

mfg
Birke

Hallo Birke,

es ist in den heutigen Forensystemen das Grundprinzip, dass Themen in themenspezifische Foren aufgeteilt werden. Das hat für diejenigen, die sich z.B. über das Thema BaFög informieren möchten den Vorteil, dazu alles auf einen Blick im “Bafög”-Forum gebündelt finden und nicht das komplette Forensystem durchsuchen müssen.
Der Beitragsschreiber hat durch dieses Prinzip möglichst darauf zu achten, im “richtigen” Forum zu posten - das klappt ja im Allgemeinen auch ganz gut…
Ich gebe dir recht, das es im alten Forum einfacher war “einfach drauflos zu schreiben”.

Als Moderatoren haben wir u.a. die Aufgabe, darauf zu achten, dass die Themen auch in den passenden Foruen landen und gegebenenfalls auch mal ein Thema in ein anderes Forum zu verschieben. z.B. wäre eine Frage zu Gastfamilien im BaFög-Forum sicherlich nicht besonders gut aufgehoben…

Diese “korrigierenden Eingriffe” sollten sich auf ein Minimum beschränken, sind aber sicherlich in der Anfangsphase das eine oder andere Mal mehr notwendig, bis die Forenstruktur sich gefestigt hat.

Hier in diesem Fall ging es in meinem Ursprungsposting ja um einen Information über die neue Funktionalität “anonymes Posten”. Die Diskussion ging dann nach deinem ersten Posting in dem Thema eher in die Richtung allgemeines Feedback - und dafür ist dieses Forum hier genau das Richtige.
Ich habe diesen Schritt auch nur gewählt, weil sich eine längere Diskussion abweichend vom Ursprungsthema entwickelt hat…

Da dies (glücklicherweise) nicht so oft notwendig ist, habe ich aufgrund mangelner Erfahrung den handwerlichen Fehler begangen, im Ursprungsthema keinen Hinweis auf die Themensplittung und eine Link zu diesem neuen Thema zu platzieren - sorry für die dadurch entstandene Verwirrung. Wir werden zukünftig in solchen Fällen immer einen entsprechenden Hinweis geben.

Anmerken möchte ich noch, das es wirklich sehr einfach ist, sich über neue Beiträge seit dem letzten Besuch zu informieren. Du erkennst das an der farblichen Kennzeichnung der Foren und Themen bzw. über die Funktion “Neue Beiträge” - dazu gibt es auch einen “Tipps & Tricks Beitrag”.

In diesem Fall war das Verschieben leider extrem ungünstig, weil es zwei direkt aufeinanderfolgende Postings getrennt hat und der Sinn von enajr`s Posting dadurch nicht mehr zu erkennen war. Wäre vllt. geschickter gewesen man hätte das Ende der Diskussion zu der Anregung Gastposter zuzulassen, abgewartet.

Anmerken möchte ich noch, das es wirklich sehr einfach ist, sich über neue Beiträge seit dem letzten Besuch zu informieren. Du erkennst das an der farblichen Kennzeichnung der Foren und Themen bzw. über die Funktion “Neue Beiträge” -

Schon, aber nur wenn ich mich vorher anmelde! Da ich aber keine Lust auf permanente Überwachung habe (nicht mal durch den Forenmaster) melde ich mich nur an wenn ich auch was schreiben will und muss dementsprechend langwierig alle Foren nach neuen Beiträgen durchsuchen.

Wie gesagt, ich finde es nach wie vor schade, dass es keinen wirklichen Meinungs-/ Erfahrungsaustausch mehr gibt. Lass mal Kirstens Beiträge weg, und schon ist das Forum tot.

mfg
Birke

Das Einloggen hat eben auch gewisse funktionale Vorteile, auf die du verzichtest wenn du nur als Gast reinschaust. Das musst du halt für dich selbst entscheiden, was für dir wichtiger ist! - Allerdings sehe ich deine Anmerkungen zu der Funktionalität und dem Auffinden von Beiträgen jetzt aus einer etwas anderen Sicht…

Birke, aber das liegt doch an euch :(.
Solange ihr euch innerlich dagegen sträubt, wird das nichts mit dem neuen Forum. Das alte Forum wird es NIE wieder geben, weil es einfach überholt ist. Und wenn ihr ehrlich seid, war z.B. in den Schülerforen schon lange “tote Hose”, weil es eben überholt war und alle in andere Foren abgewandert sind. Wo noch was los war, war im Elternforum :(.
Wir haben viel Zeit und Arbeit hierein gesteckt, gebt dem Forum doch wenigstens mal eine Chance ;).
Und wir überwachen euch nicht den ganzen Tag. Auch wenn dort steht, dass wir online sind ;). Mein Laptop ist immer an und der Browser auch, mit vielen Fenstern. Aber deswegen gucke ich nicht ununterbrochen auf diese Seite.
Stellt eure Fragen, unterhaltet euch, das Forum hat soviele Möglichkeiten.

Viele Grüsse

Kirsten

Wie erklärt ihr euch, dass speziell das Elternforum jetzt so verödet ist?

Wir haben viel Zeit und Arbeit hierein gesteckt, gebt dem Forum doch wenigstens mal eine Chance ;).

Tun wir! Ich habe mir vorgenommen zumindest bis November immer mal wieder reinzugucken. Die aufregendste, fragenreichste Zeit des ATJ ist ja: Gastfamilie bekommen, Abreise, Einleben, Schulbeginn…
Vllt. ist die momentane Tristesse hier einfach das berühmte Sommerloch…

Gruß
Birke

Wie erklärt ihr euch, dass speziell das Elternforum jetzt so verödet ist?

Weil grade die Eltern die meisten Probleme mit dem neuen Forum haben. Man ist das Alte gewöhnt und es fällt schwerer, sich auf etwas neues einzulassen. Ich mochte das alte ja auch, aber es war wirklich überholt :(.
Die Kids kennen die neuen Foren und waren ja auch diejenigen, die seit Jahren ein besseres, neues Forum gefordert haben und sind abgewandert, als nichts passierte.

Viele Grüsse

Kirsten

Ach nee, wirklich nicht! Kirsten, nimm das zurück! :mad:

Wenn auf diese Unterstellung kein Widerspruch kommt, gehe ich davon aus, dass hier einfach keine Eltern mehr zugange sind. Nicht mal mehr als Mitleser. Das liegt aber dann nicht daran, dass sie zu blöd wären…

Lg
Birke :wink:

Birke, hast du das jetzt böse aufgefasst :(??? Wenn ja, nehme ich das natürlich sofort zurück!!! Ich habe doch keinen für “blöd” gehalten!!! Ich habe ja selber auch gebraucht, bis ich mich an diese Art Foren gewöhnt habe und habe selber damals am lautesten “geschrien”, dass das alte Forum bleiben soll, als es früher schon mal im Gespräch war. Ich weiss ja selber, dass sich einige Mütter deswegen zurückgezogen haben :(. Aber Sylvia hatte doch keine Wahl: Entweder ein neues Forum oder gar keines :(.

Viele Grüsse

Kirsten

Zum Thema “wenig los”:

Es ist hier mit der Umstellung, wie ich finde , ein bisschen unübersichtlich geworden. Durch diese vielen separaten Bereiche und Unterforen finde ich persoenlich es unheimlich schwer, neue oder meine eigenen Beiträge (wieder) zu finden. Für eingeloggte User gibt es ja die Funktion “Neue Beiträge”, aber für Gäste, denke ich, ist es nicht ganz einfach, die neuen Beiträge zu finden und sich dann ggf. spontan zu registrieren und zu posten.

Ach ja: Ich bin zwar ein “Eltern”, habe aber prinzipiell mit dieser Art Foren keine großen Probleme :smiley:

Maike, deine eigenen Beiträge (aber auch die anderer) kannst du schnell wiederfinden: Einfach bei einem Posting auf deinen Namen (oder der betreffenden Person) klicken - Suche alle Beiträge von … (in diesem Fall steht da dein Name).
Oder in dein Benutzerprofil:
-> Suche alle Beiträge von …
-> Suche alle von … erstellten Themen

Das kannst du natürlich auch mit jedem anderen Profil machen. Du kannst den Namen auch unten in der Leiste “Anzahl Mitglieder, die das Forum in den letzten 24h besucht haben: …” anklicken.

Viele Grüsse

Kirsten

Weiß ich doch :wink:

Das empfand ich aber vorhin als eher umständlich, weil ich eigentlich zuerst nach dem Thema gesucht hatte. :cool:

Es gibt noch eine weitere interessante Funktion um Themen oder Beiträge zu verfolgen - du kannst Themen abonnieren.

Wenn du ein Thema abonniert hast, wird es in (deinem) Kontrollzentrum unter der Funktion “Abonnements anzeigen” aufgelistet.

Themen können auf zwei Arten abonniert werden:

  1. Manuell
    Manuell abonnieren kannst du jedes Thema, indem du bei einem Thema unter “Themen Optionen” die Funktion “Thema abonnieren” auswählst.

  2. Automatisch
    Wenn du die entsprechende Option gewählt hast, wird jedes Thema, in dem du einen Beutrag schreibst automatisch abonniert.
    Das automatische Abonnieren von Themen kannst du im Kontrollzentrum unter “Einstellungen ändern” konfigurieren.

Für abonnierte Themen läßt sich auch einen E-Mail Benachrichtigung einstellen - du bekommst dann eine E-Mail, wenn jemand bei einem von dir abonnierten Thema einen neuen Beitrag geschrieben hat.