Erfahrung mit Französisch-Immersion?!

Hallo, ich gehe nächstes Jahr wahrscheinlich für 5 Monate nach Kanada. Aber ins englischsprachige.
Ich habe jetzt von verschiedenen Organisationen gehört, dass es Schule gibt die “Französisch-Immersion” anbieten, also dass ein paar Fächer (z.B. Sport) auf Französisch unterrichtet werden.
Hat jemand Erfahren damit?
Meint ihr man würde durcheinander kommen?

Hallo!
Unserer Tochter wurde dies in Manitoba angeboten, allerdings hatte sie nie vorher Französisch. Nach einiger Überlegung haben wir davon Abstand genommen, weil wir uns nicht sicher waren, ob sie dies schaffen würde. Mit dem inzwischen gewonnenen Erfahrungen würde ich dazu raten, es auszuprobieren: andere ATS gehen nach Litauen oder Thailand und lernen auch dort die Sprache. Wenn man es möchte, geht es sicherlich!
canada-mum

Ich würde es nicht machen um die Sprache zu lernen sondern um sie zu verbessern. Da ich nun schon seit 3 Jahren (dieses Jahr ist das 4. Jahr) Französisch in der Schule habe, habe ich mir überlegt bo ich dies mache :slight_smile:

mir stellt sich diese frage auch :slight_smile: aber ich denke, dass ich viell 1 Fach bzw keins machen werde. aber ich habe französisch erst seit 1 einhalb jahren, als 3. Fremdsprache.

aber an deiner stelle würde ich dass schon machen; viell ein fach was nciht soo schwer ist; also z B kein mathe oder geschcihte; sondern eher so powi wo viele bekannte vokabeln benutzt werden

hi :slight_smile:

mach das ruhig. Nach drei Jahren Französisch dürfte das für dich nicht ein zu großes Problem sein.
Anfangs wird es verwirrend sein, doch du kommst ziemlich schnell rein.
Und außerdem schlägst du somit zwei fliegen mit einer Klappe, denn du verbesserst auch dein Französisch ein bisschen :slight_smile:

Aber letztendlich liegt die entscheidung bei dir :wink:
Liebe Grüße,
Krümel