Anerkennung von Auslandsschuljahren

Bis spätestens 2011 müssen die Bundesländer das Auslandsschuljahr anerkennen. Die neue Fassung zur gymnasialen Oberstufe sieht unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes von Schülerinnen und Schülern während der Qualifikationsphase- also den letzten vier Schulhalbjahren - vor, um damit die Mobilität der Schülerinnen und Schüler in Europa und weltweit zu erhöhen.

Im Einzelfall, da es in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt werden kann, empfiehlt es sich, beim zuständigen Kultusministerium nachzufragen.